Kann man sich im Krankenhaus einfach mal durchchecken lassen?

9 Antworten


Nur alle medizinisch nötigen Untersuchungen werden von der Krankenkasse bezahlt. Es muss also ein Verdacht auf eine bestimmte Erkrankung vorliegen. Ohne spezielle Krankheitssymptome musst du vermutlich die Kosten selber tragen, die sich bei Blutwertbestimmungen im unteren dreistelligen Eurobereich liegen, bei CT und / oder MRT im hohen dreistelligen Eurobereich bewegen wird.

Bist DU krank oder entspringt Dein Wunsch der Abteilung: "Ich habe nichts anderes, besseres zu tun?

Ins Krankenhaus geht man, wenn man krank ist, dort werden Notfälle behandelt. Bist Du einer? Um Dich "nur mal checken" zu lassen kannst Du einen Termin bei Deinem Hausarzt machen, der Dir Blut abnehmen und sich Deine Beschwerden anhören wird. Eine MRT-(Röhren-Untersuchung) kostet je nach Aufwand, ob mit oder ohne Kontrastmittel um die € 1.000,--. Warum sollte die Gemeinschaft der Krankenversicherten eine solch teures Diagnosemittel nur zum Spaß einsetzen?

Wenn Dein Arzt nach der Blutuntersuchung meint, es müsse weiter und genauer geschaut werden, wird er das entsprechende schon veranlassen.

Hallo,

der Ansprechpartner hierfür ist dein Hausarzt bzw. ein "Allgemeinmediziner".

Im Krankenhaus würde man mit solchen Wünschen sehr unfreundlich abgewiesen, da dort echte Notfälle auf dem Tagesplan stehen und für ein "mal abchecken" eines Patienten auf eigenen Wunsch ohne Krankheit kein Personal/Geld da ist.

Die Frage ist: Wieso solltest du das machen lassen, wenn du gesund bist? Sollte der Wunsch nicht reines Interesse sein, sondern das "Gefühl, dass da irgendetwas nicht stimmt", obwohl du gesund bist, solltest du auch darüber mit einem Arzt reden, Stichwort "Hypochondrie".

Das ist in keinem Falle böse gemeint, sondern als Gedankenanregung.

Lass dir auch gesagt sein, dass es leider auch viele Ärzte gibt, die auch einem Gesunden aus dem Blutbild eine Krankheit andichten, welche sie dann mit selbst verkauften Nahrungsergänzungsmitteln oder alternativen Heilmethoden, welche nicht von der Kasse bezahlt werden behandeln (wollen).

Deshalb ist es insgesamt nur sinnvoll, bei Verdacht auf eine Krankheit einen solchen Check machen zu lassen um diese zu bestätigen oder zu widerlegen.

Alles, was über die normale ärztliche Behandlung hinaus geht, findest du unter dem Stichwort "IGel-Leistungen".

LG

Jährlicher Gesundheitscheck im Krankenhaus statt beim Hausarzt?

Man kann ja einmal im Jahr einen Gesundheitscheck beim Hausarzt machen. Der macht halt alles nach seinen Möglichkeiten. Mir reicht das aber nicht aus. Ich fühle mich gesund, es gibt keine Anzeichen von geringfügigen oder Schwerwiegenden Erkrankungen. Auch gibt es keine Risikofaktoren oder schwere Erkrankungen in meiner Familie.
Ich arbeite seit Jahren im Krankenhaus und nutze alle Schutzmaßnahmen (Handschuhe, Desinfektionsmittel usw.) die notwendig sind.

Ich würde mich in meinem nächsten Urlaub gerne selbst in‘s Krankenhaus einweisen und ohne Verdacht alles durchchecken, was möglich ist. Im Krankenhaus sind Blut- und Urintests wesentlich umfangreicher.

Ich möchte mich halt auf Infektionen und Krankheiten (Aids, Hepatitis, Krebs, MRSA, Diabetes, Meningitis, usw.) testen lassen. Also alle Krankheiten, die in Deutschland und Europa öfter im Krankenhaus behandelt werden müssen.
Geht das? Zahlt das die Krankenkasse?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?