Kann man sich Gefühle einbilden?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich denke Gefühlsschankungen sind die Folge aus Eigennutz, Entäuschung usw. Kinder leben dies noch aus. Die Frage ist immer was wir erreichen wollen. Leben und leben lassen. In unserer Gesellschaft haben wir gelernt auf Gefühle zu verzichten. Das ist ganz schlecht. Und der Gegenüber hat gelernt nicht zu reagieren. Das tut weh. Wenn man aber die Seele sieht ohne das Äussere dann sind alle gleich und wir können Gefühle zeigen, Liebe leben mit einer unglaublichen Dankbarkeit über so viel Gutergehen auch wenn es nur Gefühle sind.

Woah super Antwort. Vielen Herzlichen Dank :,)

0

Quatsch. Ein Erwachsener kann genauso fühlen wie ein Kind. Kinder als eigennützig hinzustellen, nur weil sie die Welt noch nicht so begreifen wie wir, finde ich vorschnell. Kinder können genauso mitfühlend sein.

0

irgendwie bildet man sich ja jedes gefühl ein...

Natürlich kann man sich Gefühle auch einreden. Wie so viele andere Dinge auch.

Extreme Eifersucht und Verlustsängste?

Habe teilweise schon spoiniert, und glaube gewissen Personen nichts mehr. Es liegt nicht an meinem Selbstbewusstsein. Eher an meiner Vergangenheit (2 mal Betrogen worden) Seitdem kann ich schwer Gefühle aufbauen und wenn dann bin ich dermaßen Misstrausisch das ich es lieber bleiben lasse. ( auch wenn ich die Person über alles liebe) Ich habe große Verlustsängste. Wie kann ich am besten Vorgehen?

...zur Frage

Woran merkt man das man Gefühle für jemanden hat?

An was macht man es fest? Wie lange muss man die Person kennen? Kann man es sich einbilden verliebt zu sein? Woran erkenn ich das er der richtige ist?

...zur Frage

Körperkontakt aufbauen oder lieber lassen?

Hallo Zusammen,

kurz zu meiner Situation. Ich habe jetzt seit 4 Monaten einen sehr guten Kontakt mit einem Mädchen. Am Anfang hatte ich starke Gefühle für sie, sie wiederum aber nur freundschaftliche. Wir haben uns viel getroffen, aber hatten wirklich nur ein Treffen wo es mehr Körperkontakt gab als vorher z.B. einhenkeln, sie hat es sogar selber probiert. Beim Versuch Händchen zu halten, hat sie mich zurückgewiesen. Seitdem umarmen wir uns nur noch. Sie sagt zwar, da sind nur freundschaftliche Gefühle, sucht aber trotzdem die Nähe zu mir.

Wir hatten dann 2 Wochen minimalen Kontakt, und da habe ich gemerkt, dass sie mir zwar fehlt, die Gefühle aber nicht so extrem sind wie ich dachte. Sie selber fand die Auszeit genauso sch wie ich.

Ich kann mir mehr mit Ihr vorstellen als nur Freundschaft. Wir sind beide auf den Nenner gekommen, dass Gefühle nicht entstehen wenn man darüber spricht. Sie selber sagte vor der Pause, „Wir sind an einem Punkt wo sich keiner mehr etwas zutraut“.

Ich finde dieses Mädchen echt klasse. Die Chemie zwischen uns beiden passt einfach zu 100%. Sie ist eher der Schüchterne Part und wartet immer darauf wie ich mich verhalte. Mittlerweile weiß ich aber, dass ich viele Chancen sie zu küssen oder zu berühren, liegen gelassen habe.

Nach der Pause waren wir beide der Meinung, dass sich die Gefühle entwickeln müssen aber wir erstmal nur Freunde sind.

Nun zu meiner Frage. Soll ich beim nächsten Treffen, langsam den Körperkontakt aufbauen und intensivieren und schauen wie sie reagiert oder soll ich mir dafür ihr „Einverständnis“ einholen, damit das nicht in einem Desaster endet?

...zur Frage

Kann man sich Gefühle einreden?

Ich denke dass einige von euch die Situation kennen, dass man bei einem Mann/Frau hin und her gerissen ist. Meine Frage, kann man sich Gefühle einreden? Oder wesshalb gibt es je nach Situation und je nach Tag so starke Schwankungen in den Gefühlen für eine Person? Einmal würde man für diese Person alles machen und ein ander Mal ist sie einem so gleichgültig.

Vielen Dank für Antworten !

...zur Frage

Kommen da noch Gefühle oder soll ich es aufgeben?

Also meine Situation ist folgendermaßen: Ich habe mich in letzter Zeit öfters mit einem Jungen getroffen, ein richtiger Traumtyp. Nur leider kamen da einfach keine Gefühle bei mir, ich verstehe es selbst nicht. Es könnte daran liegen, dass er früher ein ziemlicher Fuckboy war und ich nicht weiß, in wie weit ich ihm und dem was er mir sagt, vertrauen kann. Auf jeden Fall kam dann was kommen musste: Wir haben uns geküsst, bisschen rumgemacht, man kennt es. Es war ganz nett, mehr aber auch nicht. Nur die Momente, in denen wir uns einfach nur umarmt haben waren gut, was seltsam ist, da ich die nähe von Personen sonst nicht so mag.

Nun eben die Frage: Soll ich einfach abwarten und hoffen, dass da noch Gefühle kommen? Ich meine, wenn ich es mag ihm nahe zu sein, aber mehr nicht, heisst das irgendwas oder nicht?

...zur Frage

Verhältnis zueinander bei unerwiderte Liebe

Bin gerade in so einer Situation und weiß nicht richtig, wie ich damit umgehen soll. Er weiß um meine Gefühle, ihm reichen sie aber nicht aus um es zu probieren. Das tat sehr weh und ich weiß nicht wie ich mich ihm gegenüber verhalten soll. Zurückgehen, sprich nicht mehr melden um zu sehen ob da doch vielleicht mehr ist, oder doch freundschaftlich für ihn da sein. Wir kennen uns ca 4 Jahre und hatten immer eine sehr innige und starke Bindung mit fast täglichen Kontakt

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?