Kann man sich für 2016 und 2017 bewerben?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bei einer solchen Bewerbung kannst du sicher sein keinen Ausbildungsplatz zu bekommen - weder in 2016 noch in 2017. Warum sollte ich jdm. einstellen, der von sich selber überzeugt ist, daß er das Auswahlverfahren nicht bestehen wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheTrueSherlock
20.07.2016, 01:24

Mhm joa.. die Konkurrenz ist nur so groß und ich bin echt nicht von mir überzeugt. Außerdem finde ich, dass es doof kommt, wenn man sich ein halbes Jahr später nochmal bewirbt. Ich mein, was schreibt man da? Man kann ja nicht das gleiche Anschreiben nehmen, oder? Aber der Inhalt ist doch eigentlich das selbe, was man dem Unternehmen mitteilen will... ._.

0

ich glaub, das brigt nicht sehr viel sich schon fürs nächste jahr zu bewerben, wenn die noch niemanden suchen ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Frage wäre zu klären, ob für 2017 jetzt schon Bewerbungen angenommen werden. Unglücklicher Zeitpunkt gerade, schätze ich. Frag einfach mal dort an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?