kann man sich einen bioethanol kamin einfach so in die wohnung stellen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ethanol ist relativ reiner Alkohol. Formel ist C2H5OH Also nur Kohlenstoff, Wasser und Sauerstoff. Mit dem Luftsauerstoff verbrennt es zu Kohlendioxid und Wasser. Also nix giftiges. Für Kohlemmonoxid, was nun richtig giftig wäre bleibt kein Platz, da dieses Gas bei Schwelbränden entsteht wie Holzkohle. Es entstehen also keine giftigen Gase.

Frag doch einen Schornsteinfeger, der kennt sich mit sowas aus. Die gelben Seiten können dabei helfen.

Beim Verbrennen von 1l Bioethanol entsteht weniger CO2 als beim Verbrennen von 2 mittelgroßen Kerzen. Also fast nichts. Du solltest nur ausreichend lüften, dann ist alles i.O.

Dann baust du dir eben so ein Rohr ein, wo des nach draussen weggeblasen werden kann. Hmm.

nur leider wohn ich in ner mietwohnung :S:S:S:S

0

Hallo,

ich habe selbst einen Bioethanol-Kamin in meiner Wohnung, es ist weder eine genehmigung durch den Schornsteinfeger, noch ein Schornstein notwendig.

Bei der Verbrennung von Ethanol entstehen kaum Schadstoffe, der Betrieb eines solchen Kamins in der Wohnung ist vergleichbar mit einigen Kerzen.

Hier habe ich ein paar ganz interessante Informationen zum Thema gefunden: http://www.luxusfeuer.de/onlineshop-83.html

Was möchtest Du wissen?