kann man sich einen bioethanol kamin einfach so in die wohnung stellen?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ethanol ist relativ reiner Alkohol. Formel ist C2H5OH Also nur Kohlenstoff, Wasser und Sauerstoff. Mit dem Luftsauerstoff verbrennt es zu Kohlendioxid und Wasser. Also nix giftiges. Für Kohlemmonoxid, was nun richtig giftig wäre bleibt kein Platz, da dieses Gas bei Schwelbränden entsteht wie Holzkohle. Es entstehen also keine giftigen Gase.

Frag doch einen Schornsteinfeger, der kennt sich mit sowas aus. Die gelben Seiten können dabei helfen.

Beim Verbrennen von 1l Bioethanol entsteht weniger CO2 als beim Verbrennen von 2 mittelgroßen Kerzen. Also fast nichts. Du solltest nur ausreichend lüften, dann ist alles i.O.

Sollte man dieses Rauchgasrohr isolieren oder nicht isolieren?

Es handelt sich um eine Pelletsheizung. Die Abgase werden über das Rauchgasrohr in den Kamin geleitet. Im Winter war der Kaminkehrer da. Zu dieser Zeit waren die Heizungsrohre alle bereits sehr gut isoliert. (Nicht mehr wie auf dem Bild, als sie noch nicht isoliert waren). Nur das Rauchgasrohr war noch nicht isoliert und es hatte ca. 28 Grad im Heizungsraum, da das Rohr relativ warm war. Er hat deshalb gemeint, man könnte das Rohr isolieren, um die Temperatur im Heizungsraum zu senken.

Ein anderer Kaminkehrer hat allerdings gemeint, daß wäre nicht sinnvoll, da dadurch die Wärme ungenutzt in den Kamin geleitet wird. Ohne Isolierung würde der Heizungsraum bzw. bei geöffneter Tür auch die übrigen Kellerräume durch das Rauchgasrohr geheizt und man könnte Energie sparen.

Wer hat nun recht und warum? Welche Rolle könnte eine mögliche Versottung des Kamins spielen?

...zur Frage

Kamin qualmt beim Anzünden aus allen Öffnungen

Hallo, das Problem ist ja nicht neu, hab schon gelesen, daß ich nicht die Einzige bin, die damit kämpft:

nach den Tipps, die ich so gefunden habe, zünde ich draußen in der Revisionsklappe Pappe und Papier an und öffne ein Fenster. Damit habe ich dann auch keinen Qualmen mehr. Aber komfortabel ist was anderes. Das hatte ich mir doch etwas anders vorgestellt!

Nun meine Frage: gibts nicht eine andere Lösung?

Offensichtlich ist ja wohl der fehlende Zug im Edelstahlaußenrohr und der Kältepropf das Problem. Das Rohr ist 3 m lang. Kann das Problem evtl. durch eine Verlängerung des Rohres gelöst werden, bekommt der Kamin dadurch evtl. Zug?

...zur Frage

Aussenkamin Installation im Dachgeschoss

Hallo Zusammen, ich würde gerne einen Kachelofen in meiner Dachgeschosswohnung einbauen. Da die Wohnung jedoch über keinen geeigneten Kamin verfügt müsste ich einen Aussenkamin installieren lassen. Weiß jemand Bescheid, ob ich das Aussenkaminrohr nun einfach von meiner Dachgeschosswohnung aus durch die Wand nach außen und dann nach oben verlegen kann, oder ob der wie man das sonst immer sieht auch im Boden verankert werden muss? Mir schwebt nämlich vor, dass ich den einfach durch die Wand nach draußen führe und dann das Rohr gegen den Himmel. Wenn ich mich aber in der Gegend so umsehe, dann sind vergleichbare Kaminrohre immer vom Erdboden nach oben gerichtet. Ich hoffe jemand von euch weiß Bescheid und kann mir weiterhelfen bevor ich mich professionell beraten lasse. Danke

...zur Frage

Kamin nachrüsten ist dies Möglich

Guten Tach

Habe folgendes vor: würde gerne mir einen Ofen nachrüsten nur es besteht kein Kamin. Ist es möglich ein Edelstahlkamin nachzurüsten und diesen einfach gerade aus durch die decke durchzubohren und oben am Dach auch ein durchbruch machen also sozusagen das,dass Rohr durch die Wohnung und durch den Dachboden geht.

Hätte es nicht gerne das ich erst nach Draußen Bohren muss und dann an der Hauswand hoch was auch nicht möglich wäre.

Hoffe mal das ihr versteht was ich will :)

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?