kann man sich eine wohnung leisten bis zur 150.000 € mit 1450€?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das ist einfach zu knapp. 150.000 € kosten minimal etwa 5.000 - 6.000 € im Jahr Abtrag und Zinsen, Kaufnebenkosten sind nochmal 10.000 - 15.000 €, die kommen noch da drauf. Dazu das Hausgeld, Nebenkosten etc. Deine Schwester hat ein Kind - das sind erhebliche Unterhaltspflichten.

Wenn eine Bank das machen würde, dann würde sie sich das Risiko mit extrem hohen Zinsen versüßen.

Ist so einfach nicht zu empfehlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstens ist erst einmal wichtig, wie alt ist Deine Schwester?

Wieviel Jahre wird Sie diese zwei Arbeitsplätze noch machen können?

Wie viel angespartes Geld besitz Sie?

Ich denke, das Ihr(E)ure Aufrechnung nicht hinkommt. Was ist, wenn Sie einmal längere Zeit Krank wird?

Außerdem entstehen Ihr später auch noch Lebenshaltungskosten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten mit der Bank sprechen, wir kennen doch die Kredit Konditionen nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Liaaromeoo
26.03.2016, 13:30

Die Bank und sie hatten bereits einen Termin  und  Die haben den Tipp gegeben. Hast du es dir nicht richtig durchgelesen? 

0

Sie bringt ein Kind mit? Also Unterhaltsverpflichtungen wird sie für dieses Kind schon haben.

Und bei ihrem Einkommen (1.800 Euro für 2 Personen!) wird sie diesen Kredit nirgendwo bekommen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?