Kann man sich ein fotografisches Gedächtnis aneignen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

das glaube ich eher nicht. ich denke, ein fotografisches gedächtnis kommt dadurch zustande, dass bei der person sehr früh in der kindheit (erstes lebensjahr) die wahrnehmung nicht die übliche einschränkung erfährt. säuglinge nehmen (soweit es ihre wahrnehmungsorgane zulassen) alle reize ihrer umgebung auf und speichern sie im gedächtnis. z.b. funktionieren konditionierungs-experimente mit säuglingen nicht, wenn man etwas so unwesentliches wie die farbe der wolldecke, auf die die kinder während des experiments liegen, ändert. auch haben säuglinge die fähigkeit, in fremden sprachen töne etc. zu erkennen, die erwachsene, die diese sprache lernen, nicht erkennen und hören können. innerhalb des ersten lebensjahres konzentriert sich die wahrnehmung immer mehr auf die dinge, die in der umwelt des säuglings wichtig sind, und man verliert nach und nach die fähigkeit, die umwelt in diesem absolut irren umfang wahrzunehmen und zu erinnern. ich denke, dass bei manchen menschen, die eben ein fotografisches gedächtnis haben, diese einschränkung in einzelnen wahrnehmungsbereichen (z.b. beim sehen) nicht passiert ist, und das personen, die diese fähigkeit verloren haben, sie nicht wiedererlangen können. sonst gäbe es sehr viele menschen mit fotografischem gedächtnis.

Trainieren kann man das, ja... aber so gut wie ein autist könntest du z.B. niemals werden.... da gibts ja so ein typ der muss sich eine standt in der vogelperspektive nur 5 min. anschaun und kann sie von seinem gedächnis aus perfekt malen....

ich hab im fernseher gehört das dieser mann i-eine überfunktion eines gehirnstückes hat.... die wir "normale "menschen nicht haben,,

Lg nanniColoric

Das geht natürlich. Du kannst z.B.Gegenstände gleichsetzen mit Zahlen. Manche stellen sich statt Zahlen ein Zimmer mit vielen, kleinen Einrichtungsgegenständen vor. Z.B. 1= Tür ; 2= Lampe usw. Je weiter du das ausbaust, desto fotografischer wird dann auch dein Gedächntnis ( z.B. bestimmte Tiere = bestimmte Zahlen, bestimmte Farben= bestimmte Zahlen etc. )

Wenn für dich keine Zahlen mehr existieren, sondern nur noch Gegenstände, dann hast du ein fotografisches Gedächntnis. Das ist weniger ein " Phantom " oder " Talent" als pures Gedächntnistraining. Und das kann jeder lernen.

Ich denke, du kannst durch regelmäßiges Training dein Gedächtnis so trainieren, dass du dir Dinge länger/besser merken kannst, aber sich ein wirklich Fotografisches Gedächtnis anzutrainieren ist - soweit ich weiß - unmöglich.

Wen du viel übst kriegst du automatisch ein besseres Gedächnis egal was für eins.

Man kann natürlich sein Gedächtnis verbessern mittels Training sowie durch Eselsbrücken, doch gewinnt man so noch nicht ein fotographisches Gedächtnis. Man hat es, seis durch eine spezielle Erkrankung, seis genetisch bedingt, oder man hat es eben nicht.

Nur durch einen Hirnschaden in einem anderen Bereich... aber ich bezweifle, dass man jem absichtlich zum Savant machen kann.

ja ist es! wie sollte das deiner meinung nach den funktionieren?

Flippi95 19.06.2011, 18:56

Wie es funktionieren soll weiß ich ja nicht. Deshalb habe ich diese Frage gestellt ;)

0

wär nice sowas zu haben - aber ja, das ist unmöglich

Was möchtest Du wissen?