Kann man sich ein Bienenvolk als Imkerlaie halten?

Als Laie imkern? - (Hobby, Bienen, Imker)

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo. Ein Bienenvolk zu halten ist auch Verantwortung. Sicher kann jeder 1 oder mehrere Völker halten. Ein Volk ist eigentlich zu wenig. Zum Anfang sollten 3 Völker das Minimum sein. Natürlich sollte man sich über die Imkerei Wissen aneignen. In Form von Büchern und auch Theorie- und Praxiskurse, die meist im örtlichen Imkerverein kostenlos abgehalten werden. Dazu gibt es auch verschiedene Foren. In unser www.bienenforum.com möchte ich Dich gerne einladen. Das Forum ist sehr übersichtlich und es herrscht hier ein netter Umgangston. Hier kann man Fragen ohne Ende und vieleicht findest Du im Forum auch einen Imkerpaten in Deiner Nähe, der Dich und die Bienen mitbetreut. Einen Imkerpaten kannst Du auch im nächstgelegenen Imkerverein finden. Der finanzielle Aufwand hält sich bei wenigen Völkern in Grenzen. Oft bekommt man als Neueinsteiger von Vereinen sogar ein Volk geschenkt.

Aber Vorsicht! Die Bienenhaltung kann süchtig machen und aus wenigen Völkern wird eine regelrechte Imkerei.

Wünsche Dir dabei alles gute und volle Honigtöpfe!

Liebe Grüße Peter

Anfangen sollte man mit mindestens 2 Völkern. Eins für den Honig und eins zum Totgucken.

0

Vielleicht gibt es in eurer Gegend Imker oder Hobby-Imker, die dich beraten und unterstützen können.  Dann kannst du dir ein Bienenvolk anschaffen und die Obstgärten in eurer Gegend werden's dir danken!

Mein Opa ist Imker, er macht es Hobbymäßig. Es ist schon eine Verantwortung und gar nicht mal so ungefährlich, ich hoffe mal nicht,dass du allergisch bist. Wiegesagt ne finanzielle Investition ist es schon, und eine gefährliche Oben drein auch, aber es hat seine Vorteile, vor allem für Garten, Blumen und Früchte. Der Honig ist auch einfach nur der BESTE :-) Ich kann nach Jahren noch nicht genug bekommen. Internet hast du, Infos kannst du dir beschaffen, im Grunde ist es gefährlich als Laie, aber nicht unmöglich, wenn du dich wirklich AUSFÜHRLICH informierst, was du tun kannst oder lieber lassen solltest. Übrigens Lohnt es sich nebenbei nicht nur ein Bienenhaus zu haben, sondern mehrere, dafür lohnen sich die Geräte halt nicht nur für 1 Bienenstock. Die Königin ist ja auch nicht besonders billig und füttern musste die ja auch mit Zuckermasse, weil die dir sonst alles aufessen vom guten honig. musste sonst selbst entscheiden.

Wie erfährt die Bienenkönigin den Tod von Arbeiterinnen und auf welche Weise, weiß sie wie viele Arbeiterinnen sie nun "neu" schaffen muss?

Es ist doch bekannt dass im Falle des Tods von Arbeiterinnen, die Königin so viele Eier legt, wie viele zum Ausgleich nötig sind, weiß jemand mehr darüber und könnte eine ausführliche Antwort hinterlassen und belegen? Informationsquellen sind auch gern gesehen.

...zur Frage

Bienen/Stockwaage zu teuer! Alternativen gesucht!

Hey Leute :-)

Ich möchte mit meinen Kumpels eine Seminarfacharbeit über Bienen schreiben. Wir wollen messen wie viel die Bienen am so einbringen oder ob sie etwas selber fressen. Deswegen wollten wir ein Folk auf eine Stockwaage stellen und die Werte dann auf einen Rechner aufnehmen. Das Problem ist das so eine Waage mindestens 800€ kostet.

Kennt ihr vielleicht alternativen die etwas billiger sind? Die Waage muss USB haben und man sollte ihr sagen können das sie zu einer bestimmten Zeit jeden Tag die Werte an den Rechner gibt (also per USB). Also ein maximal Gewicht von 100 bis 150 kg würde reichen.

Würde mich riesig freuen wenn ihr mir ein paar Alternativen empfehlen könntet :)

mfg

...zur Frage

Allgemeines in Facharbeit über das Bienensterben?

Hi. Ich wollte Fragen ob man in einer Facharbeit über das Bienensterben zunächst auch etwas allgemeines über Bienen schreiben kann.

...zur Frage

An alle Imker.. Starterset für meinen freund zu Weihnachten?

Mein Freund ist schon seit sehr langer Zeit dabei sich ins Imkern einzulesen... Er möchte nächstes Jahr in einen Verein eintreten, einige Kurse besuchen und sich einen Imker-Buddy suchen... Ich weiß nicht genau ob er nächstes Jahr auch schon mit einem Volk anfangen möchte, aber ich weiß das die Grundausrustung sehr teuer ist... Und würde ihm zu Weihnachten schon mal gerne ein bisschen was an Anschaffungskosten abnehmen.. Ich habe aber leider gar keine Ahnung von dem ganzen... Ich habe folgende Angebote gefunden die mir recht gut gefallen weil sie auch son metalldeckel haben (kp ob das muss, sieht aber sehr witterungsbeständig aus):

Anfängerpaket Set für Imker 10ner Dadantbeute

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/anfaengerpaket-set-fuer-imker-10ner-dadantbeute/764866874-131-6003

Der Händler hat auch noch ein anderes Angebot, kp ob das besser ist:

Anfängerpaket Set für Imker Zanderbeute

Kann man sich das evtl. auch etwas günstiger zusammenstellen?

Ich bin aber auch wohl bereit soviel dafür zu zahlen wenn es gut ist....

Ich möchte ihm einfach ein Basispaket schenken womit er definitiv was anfangen kann..

Vielen Dank schonmal im voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?