Kann man sich eigentlich als Christ Taufen lassen ohne einer Religion anzugehören?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Folgendes, wei du von Johannes dem Täufer ja schon in der Bibel lesen kannst ist die Taufe erstens kein Aufnahmeritual in irgend eine Christliche Kriche wie hier oft gesagt wird und 2tens. nicht irgend ein Sakrament.

Diese Aussagen hier sind schlichtweg aus der Luft gegruffen und Erlogen.

Die Taufe die von Gott vorgesehen war sollte:

Im Erwachsenen Alter geschehen, nicht die KIndheisttaufe.

Warum das?

Als erwachsener Mensch weist du ob du den Weg den Gott für dich vorgesehen hast gehen willst oder nicht.

Was ist eine Taufe?

Ein Symbolischer und Seelisch/Psychisch sehr emotionaler Akter um Sein Vertrauen, den Glauben und die Liebe an Gott zu zeigen und das vor Jedem.

Wenn du dich Für Gott enscheidest und du es so möchtest kannst du für dich und für andere als Bestätigung eine Erwachsenen Taufe machen, das ist gar nicht mal so unüblich.

Im Generellen Soll die Erwachsenen Taufe eben zeigen was ich an Punkten aufgezählt habe.

Es muss kein Pfarrer sein der dich tauft.

JOhannes der Täufer war auch ein Wilder, der sich von Honig in der Einöder ernährt hat.

Aber er war ein Mann Gottes.

Also Wenn du es wünscht und für dich und Gott machen möchtest lass dich auf seinen Nahmen Taufen am besten von einem Glaubensbruder / schwester deines Vertrauens.

An einem Schönen See z.b.

Da spricht nichts dagegen.

34

Gut, ich akzeptiere dich auch als ein Kind Gottes, trotz deiner erdrückenden Schreibfehler

Nur,,Johannes war der Cousin von Jesus - Sohn der Elisabeth und aus gutem Haus..kein "Wilder" er lebte halt als Nasiräer,einfach.

zudem ist die Taufe ein Versprechen, dass man seine bisherigen Sünden bereut, und gelobt sie nicht mehr zu machen,,ausserdem studiert man ab da intensiv die hl. Schrift um die Lehren Jeus zu kennen, und sie auch zu leben.

0

Wenn Du an Christus, an Gott und an die Bibel glaubst, hast Du vielleicht nur noch nicht die Religion gefunden, welche Deinem persönlichen Glauben gut genug entspricht. Ich war viele Jahre selbst auf derselben Suche, doch aus eigener Kraft allein war meine Suche vergeblich. Schließlich wurde ich durch Mitglieder einer Religion gefunden, die mir half eine größere Bestätigung meines persönlichen Glaubens zu finden, als ich es zuvor für möglich hielt. So viel dazu.

Ob man sich taufen lassen kann, ohne einer Religion anzugehören, ist eine schwierige Frage. An sich sollte die Taufe nicht der Aufnahme in einer Religion entsprechen. Man entscheidet sich entweder für eine Religion oder nicht. Die Taufe dient den reumütigen der Reinwaschung von Sünde. Daher hat Christus ein Vorbild dadurch gegeben, sich nicht als Kind, sondern erst als Erwachsener taufen zu lassen, bevor er seine eigentliche Bestimmung begann.

Ich glaube nicht, dass man sich unbedingt im Jordan taufen lassen muss. Das wäre in etwa so, als dürfte man nur im Tempel oder in der Kirche beten.

8

könntest du mir sagen welche religion diese mitglieder angehörtren??

0
45
@paschogr

Klar kann ich das, doch ich würde dann für eine Religion werben. Wenn es Dich interessiert, so kann ich Dir schreiben, dass sie der Kirche Jesu Christi - Der Heiligen der Letzten Tage angehören. Aber nur weil diese meinem persönlichen Glauben sehr nahe kommt, muss dies nicht unbedingt auch dem Deinen entsprechen. Daher bin ich vorsichtig damit, dahingehend einen Rat zu geben.

0

nein, das kannst du nicht. mit der taufe bekennst du dich zu jesus christus. vor der taufe wirst du gefragt, ob du an gott glaubst. wenn du das verneinst, kannst du nicht getauft werden.

Was möchtest Du wissen?