Kann man sich eigenltich bei der künstlichen Befruchtung das Geschlecht des Kindes wünschen?

13 Antworten

In Deutschland ist das nicht erlaubt.

In Amerika kann man das machen. Allerdings gibt es für die aktuell verwendete Methode keine 100% Garantie, dass es klappt. Die Wahrscheinlichkeit auf ein Mädchen kann "nur" von 50% auf 93% gesteigert werden. Bei einem Wunschjungen sogar nur auf 85%.

Spielt es denn eine Rolle, ob Du ein Mädchen oder einen Jungen bekommst? Ich wusste erst bei der Geburt meiner Kinder, ob es ein Mädchen oder ein Junge sein wird, ich wollte es nicht anders. Ändern hätte ich es nicht können und es war mir auch nicht wichtig.

Jein

Theoretisch ist es möglich. Das Geschlecht wird ja von den Spermien bestimmt. Vor Jahren ist es japanischen Wissenschaftlern gelungen, die Spermien zu trennen, die männliche und weibliche Nachkommen hervorbringen. Die Methode wird aber nicht angewendet und wäre auch, soweit ich das weiß in Europa verboten.

Was möchtest Du wissen?