kann man sich die mirena auch schon mit 17 einsetzen laaen,wenn man noch kein kind bekommen hat?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,

ein guter FA wird das auf keinen Fall machen. Und das ist auch gut so. Sie Mirena ist ein Hormondepot mit vielen nachhaltigen und oft unangenehmen Nebenwirkungen. Man setzt sie vorzugsweise Frauen mit abgeschlossenem Kinderwunsch kurz vor den Wechseljahren - aber auf keinen Fall so jungen Frauen.

Die Kupferspirale hingegen wäre kein Problem. Die setzt der FA auch bvei 17-Jährigen. Oder die Gynefix. Beide haben den Vorteil, dass sie hormonlos sind und damit auch so gut wie nebenwirkungsfrei. Und der Zyklus wird nicht beeinflusst, so dass es nach dem Absetzen zu keinen Problemen kommt.

Grüße!

das musst Du Deinen Frauenarzt fragen. Der muss das machen und auch die Entscheidung treffen ,ob er das medizinisch verantworten kann.

Das kannn er machen. Ist nämlich wirklich sinnvoller als eine ungewollte Schwangerschaft! Kein Problem!

Wie wäre es mit der Gynefix? Die wird definitiv auch jungen Frauen eingesetzt.

Ich glaube erst ab 18.

Was möchtest Du wissen?