Kann man sich das Cellospielen selber beibringen

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Besser nicht. Man muss auf vieles gleichzeitig achten und wenn du dir was Komisches angewöhnst kommst du nicht weiter und musst dich erst umgewöhnen. Vielleicht kennst du aber jemanden, der dir immer mal wieder etwas zeigt, falls du dir keinen "richtigen" Unterricht leisten kannst.

Erstmal danke für die Antwort. Allerdings kenne ich nur eine Person die mir vielleicht was beibringen könnte und die spielt Kontrabass. Ist das ein zu grosser Unterschied oder geht das trozdem?

0
@Wolfsrain

Zu großer Unterschied! Die Seiten heißen auch anders etc.

0
@nico2

Viktor, Rudolf, Liesel und Monika? Beim Cello ist nur eine männliche Saite dabei.

Für das Erlernen jedes Instruments, sollte man einen Lehrer nehmen, der einem wenigstens die Grundlagen beibringt. Erst einmal für die elementaren Besonderheiten, danach kann man üben, üben und noch einmal ..., spätestens danach geht man wieder zum Lehrer, der einen auf Fehler hinweist und Tipps auf den Weg in die nächste Übungseinheit mit gibt - hoffentlich erreicht man damit irgendwann die Perfektion.

0

Hey!:) vielleicht schon ein bisschen spät für ne Antwort, aber wenn du jetzt schon voll gut cello spielst, sei froh! Ich spiele auch schon( laaaaaange) cello und liebe es. Ich würde dir Raten, dir einen Lehrer zu suchen. Es ist nämlich sehr schwer sich Fehler, die sich einmal eingenistet haben, wieder weg zu bekommen... Außerdem ist es schwer die ganzen Noten im Bass und Tenorschlüssel lesen zu lernen. Außerdem sind Lehrer immer bemüht und voll nett. Dann ist man motivierter und schafft es auch schön zu spielen,.... Außerdem kann er / sie am Anfang dein cello stimmen!!!!! Das ist auch ziehmlich schwer ( zumindest Anfang) viel Spaß! Lg

Trotzdem noch vielen Dank für die Antwort. Ich spiele nun seit 1 oder 2 Jahren (ich weiss es nicht so genau) Cello mit Unterricht und ich bereue es wirklich nicht. ^^ Ich bin wirklich froh, dass ich Unterricht nehme weil meine Lehrerin, wie du erwähnst, meine Fehler korrigieren kann. Ich wünsche dir jedenfalls noch viel Spass beim spielen. ;)

0

cello ist vom anforderungsgrad um einiges schwerer als das (normale) gitarrenspielen. dass du in irgendeiner art und weise was ernsthaftes zu stande zu bringen wirst, ist daher höchst unwarscheinlich. zumal du ein instrument bräuchtest, mit dem du dann üben kannst. wenn du cello lernen willst, solltest du dir n ordentlichen lehrer besorgen, sonst wäre auch jegliche instrumentenanschaffung zum fenster herausgeworfenes geld...

Cello G und C Saite klingt komisch!?

Hallo Community, ich habe mir jetzt endlich neue Saiten für mein Cello geholt! :D (D und A von Larsen, G und C von Spirocore)

Mein Lehrer hat sie gestern gleich aufgezogen. Heute beim Üben ist mir aufgefallen, dass die G und C Saiten noch sehr ... naja wie soll man sagen.... sehr metallisch und rau klingen. Liegt das daran, dass die Saiten noch neu und fast nicht gespielt sind? Immerhin haben sie einen Haufen Geld gekostet.

...zur Frage

Fingerhut beim Gitarrespielen - Wer kennt sich aus?

E - Gitarristen haben ab und zu eine Art Fingerhut beim Gitarrespielen am Finger. Wie heißt dieses Teil und wozu benutzt man es ? Dient dieses Teil dem Schutz wenn man über die Saiten fährt ? Wer kennt sich aus ?

...zur Frage

Cello spielen lernen

Also ich interessiere mich sehr fürs Cello spielen. Allerdings würde ich dazu gerne unterricht nehmen. Dies bringt, neben dem Cello an sich, relativ hohe kosten auf. Dazu habe ich zuhause ein großes e-piano, dass ich letztes Jahr zum Geburtstag bekommen habe, eine westerngitarre, und eine e-Gitarre. beides lerne ich ebenfalls für mich selbst. In letzter Zeit ist dies aber weniger geworden, da ich nicht mehr mit so viel begeisterung an die sache gehen, wie bevor ich die instumente zuhause hatte. Zwar übe ich noch mindestens 1 mal die Woche, aber das ist meiner Meinung nach sehr wenig. Ich habe Angst, dass wenn ich jetzt auch noch mit dem Cello anfange, es wieder rausgeschmissenes Geld ist.(denken auch meine eltern, wenn ich mir was neues kaufe/wünsche-also Instument) aber es ist jetzt schon ein halbes Jahr mein Wunsch Cello zu lernen... Was denkt ihr? Sollte ich mich lieber an das halten, was ich schon habe, oder sollte ich mich ans Cello wagen? Dazu muss ich noch sagen, ich bin jetzt 16 und fange im sommer meine duale ausbildung an. Das heißt es kommt einiges auf mich zu. Jedoch denke ich dass das musizieren noch etwas abwechslung mit sich bringen würde. Ich bin ziemlich verunsichert, vor allem wegen den Kosten. Ich werde bafög beantragen um die kosten der schule (und bus) zu decken. Meine Eltern würden mir ein normalteures Hobby bezahlen. Doch wie teuer wird es? Wie viel sollte man für ein gutes Cello einplanen? Was denkt ihr darüber?

LG, Amy21

...zur Frage

Wie spielt man beim cello den Violinschlüssel?

Kann mir bitte jemand erklären wie man beim Cello den violinschlüssel spielt? Also wie viele Töne bzw. Saiten muss man höher/ tiefer spielen als im normalen bassschlüssel?

...zur Frage

woran erkennt man ein gutes cello?

Ich spiele mit dem Gedanken mit dem Cello spielen anzufangen und habe mich dazu mal ein bisschen umgesehen. Celli sind ja ziemlich teuer. DEnnoch gibt es einige sehr günstige angebote. Bei 100 Euro bin ich aber doch ein bisschen Misstrauisch geworden. Dazu gibt es ja große Unterschiede zwischen den Cellos. Von der Größe her, müsste es vermutlich ein 4/4 Cello sein, oder?

welches holz würdet ihr nicht empfehlen?

Woran erkennt man auf den ersten/zweiten Blick, dass es kein gutes Cello ist?

Lohnt es sich als Anfänger erst mal ein günstigeres Cello zu kaufen?

welche Marken könnt ihr/nicht empfehlen?

würde es sich lohnen ein altes und dadurch günstigeres cello zu kaufen, (also "nutzt"es nach der zeit ab, oder hat es einfach schon ein paar Seitenwechsel hinter sich?) oder sollte man besser ein neues kaufen?

Folgenes würde auf mich einen guten Eindruck machen:

http://www.ebay.de/itm/Steinbach-4-4-Cello-im-Set-handgearbeitet-und-wunderschon-satiniert-/161162781294?hash=item25860ce26e:g:q2sAAOSw9N1VgoHD

Was denkt ihr? LG, Amy21

...zur Frage

Ist Cello spielen sehr schwer?

Hi Leute. :)

Das Cello hat mich schon seit längerem fasziniert und ich habe auch vor in einer Musikschule Unterricht zu nehmen. Jetzt ein paar Fragen dazu:

Ich spiele schon seit 5 Jahren Klavier (mit Unterricht) und 4 Jahren Blockflöte. (hatte mal Unterricht, jetzt nur noch von mir aus) hat das irgend einen Vorteil beim Cello spielen lernen?

Wie lange/viel mal pro Woche muss/würdet man/ihr ungefähr üben?

Ist Cello spielen schwer?

Wie lange dauert es bis man es einigermassen gut spielen kann?

Gibt es in den Musikschulen (die ihr kennt) auch Cellos für Linkshänder?

Was habt ihr so für Erfahrungen mit Cellos gemacht?-(Wenn ihr Cello spielt)

Ich hoffe ihr könnt mir ein paar Fragen davon versuchen zu beantworten, auch wenn ihr kein Cello spiet, LG AnelYale :D

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?