Kann man sich bereits gezahlte Rundfunkgebühren erstatten lassen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

 Die beiden bisherigen Antworten strotzen leider von Unkenntnis. Du brauchst gar nichts zu tun, weil die Erstattung der überzahlten Rundfunkbeiträge bis einschließlich 11/15 automatisch erfolgt. Du müsstest bis 15.2.2016 einen Betrag von 87,50 € (5 Monate X 17,50) auf deinem Konto als Erstattung vorfinden, vorausgesetzt sie haben dein Konto. Wenn nicht, solltest du es ihnen schnell mitteilen.

wenn nicht bekommt er automatisch die erstattung als verrechnungsscheck.

0

Du kannst die öffentlich Rechtlichen mal anschreiben, weiß aber nicht genau ob das was bringt. Die sind ein sehr schlimmer Verein. 

Theoretisch gesehen müssten sie dir das Geld erstatten, weil du ja seit dem 15.11.2015 davon befreit bist.Glaube zwei Monate rückwirkend sollte das gehen bin aber nicht ganz sicher. Also einfach mal anschreiben und hoffen du bekommst nicht einen der Sachbearbeiter der schon den ganzen Tag mit Leuten streiten muss, die ihre "Steuer" nicht zahlen wollen (was ich verstehe).

wenn du dir nicht sicher bist, warum schreibst du dann.

0

die beiträge für die zurückliegenden zeiträume werden dir erstattet. das ergeht in der regel einige tagen bis wochen später. entweder direkt zurück auf dein konto oder per verrechnungsscheck. sollte in zwei wochen auf deinem konto nichts verbucht sein, einfach noch mal anrufen und nachfragen oder eine mail schreiben.

Was möchtest Du wissen?