Kann man sich beim radio einfach so bewerben?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

...kommt ja nun ganz drauf an, was du da machen möchtest!? In der Redaktion, als Intendant, als Sprecher, in der Aufnahmleitung.... (und was es nicht noch so alles gibt)!?

Ein Bekannter von mir wollte schon immer zum Radio (als Moderator); hatte als "Qualifikation" aber lediglich die Tatsache, dass er jahrelang als DJ gejobbt hat, sowie seine große Klappe. ;-) Die allerdings gab wohl letztlich auch den Ausschlag, dass er jetzt erfolgreich bei RSH am Mikro sitzt...

Ein anderer studiert fleißig seit mehrern Semestern; bei dem wiederum ist aber nicht sehr viel mehr bei rumgekommen als ein Volontariat beim NDR, bislang.

Also - gibt da offenbar keinen "Königsweg", so wirklich. Obwohl eine Ausbildung (spezifisch wohlgemerkt!) sicher immer von Vorteil ist. Nur Talent und Glück reicht dann vielleicht auch nicht immer...

Wenn Du nur ins Büro willst brauchst du natzürlich keine "spezielle" Ausbildung. Als Redakteur und/oder Moderator solltest Du Dich beim Sender vielleicht um ein Volontariat bewerben. Das dauert in der Regel 2 Jahre und du bist so Quasi dort "Auszubildender". Gern gesehen wird wenn Du Abitur hast. Die andere Möglichkeit ist Du studierst in die Richtung Journalistik und bewirbst Dich dann mit dem abgeschlossenen Studium. Auch durch Praktikas kannst Du gut zum Radio rein rutschen. Einfach Bewerbung schreiben! Am Besten ein bisschen pfiffig!

Du kannst Dich überall einfach so bewerben.
Beim Radio brauchst Du keine spezielle Ausbildung.

...seit wann denn das!? ;-)

0

Warum nicht einfach mal den Sender fragen? Jeder Sender hat da vielleicht eigene Vorstellungen.

Was möchtest Du wissen?