Kann man sich beim Gewichtheben (Reißen) nicht wahnsinnig schnell verletzen?

...komplette Frage anzeigen Auf die Position der Stange achten - (gesund, Kraft, Hanteln) Hier auch - (gesund, Kraft, Hanteln)

3 Antworten

Hallo! Die Belastung muss genau über dem Körperschwerpunkt liegen und das ist hier der Fall. Es geht da nur um einen Bereich von vielleicht 1 cm - sonst geht die Belastung nach vorne oder hinten weg. Das ist technisch sehr anspruchsvoll. 

Übergewicht nach hinten .- dann wird die Hantel nach hinten abgeschwungen.

Die perfekte Haltung mit perfekter Achse kannst Du auch auf angehängtem Foto sehen.

Der Gewichtheber ist übrigend hier im Forum aktiv und musste für dieses Pressefoto in der Position verharren, alles Gute.

Kraft - (gesund, Kraft, Hanteln)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
kami1a 01.09.2016, 12:26

Danke für den Stern und das auf dem Foto bin natürlich ich

0

Ja, das ist schnell passiert, deshalb auch der Lendenwirbelschutz und eine andere Atmung, als beim normalen Kraftsport mit eher leichten Gewichten.

Könnte mir vorstellen, das die Hantel eher hinten ist, weil man sich dann leichter und ungefährdeter hochdrücken kann. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
HSVfit2016 13.08.2016, 03:55

Ja das stimmt, würde zumindest sinn machen.

0

Ich mach selbst Gewichtheben schon 5 Jahre lang. Du musst die Technik einstudieren, sonst geht da gar nichts. Wenn du merkst, dass dus hinten nicht mehr halten kannst, musst du es loslassen, andererseits verletzt du dich eben. Gewichtheben ist ein anspruchsvoller Sport und wie ich finde weitaus ungefährlicher als Ringen etc. Wie gesagt, Technik ist das Wichtigste & die Hantel halten wir wegen der Stabilität hinten. Wenn du sie zu weit vorne hast, lässt dus vorne fallen. Da muss man selbst für sich einen geeigneten Mittelpunkt finden.

Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?