Kann man sich auf eine mündliche Zusage im Vorstellungsgespräch verlassen?

5 Antworten

Ich würde mich darauf nicht verlassen. Eine Freundin von mir bekam auch eine mündliche Zusage, eine Woche vor Arbeitsbeginn hat sie dort nochmal angerufen, weil sie nach den genauen Arbeitszeiten fragen wollte und dann hieß es, sie nehmen sie doch gar nicht (und das haben sie ihr nicht mal gesagt, das hat sie herausgefunden, weil sie selber angerufen hat). Warte lieber, bis du etwas Schriftliches hast.

Nur das Schriftliche zählt. Warte auf den Brief oder den Vertrag und nimm anderweitig Vorstellungsgespräch an und schreib weiterhin Bewerbungen.

Am Ende kannst du dann auswählen, was dir am besten behagt.

Nein definitiv nicht !
Hab die Erfahrung Grade erst machen müssen 😐

Wie eine Zusage formulieren?

Ich habe Bescheid bekommen, dass ich eine Ausbildungsstelle zur Verfügung habe und soll im Laufe der Woche Rückmeldung geben.

Wie soll ich nun meine Zusage formulieren? Mich noch einmal wegen dem Vorstellungsgespräch oder wegen dem Telefonat (haben so Zusage gegeben) bedanken?

...zur Frage

mündliche Zusage beim Hausverkauf

Ich hoffe, mir kann jemand helfen! Mein Mann und ich wolten unser Haus verkaufen, um in eine andere Stadt zu ziehen, in der unsere Tochter lebt. Wir haben auch einen möglichen Käufer unseres Hauses, dem ich am Telefon eine mündliche Zusage gegeben habe! Lange Geschichte, wir haben uns nun nach langer Überlegung entschieden, doch hier zu bleiben. Meine Frage ist nun: Ist diese mündliche Zusage am Telefon bindend? Wäre dankbar für jede Antwort!

...zur Frage

Zusage per Telefon?

Ich habe gestern ein Vorstellungsgespräch und der chef meine das er es positiv sieht.. Ich soll anrufen und bescheid sagen ob da meine ausbildung machen will, wie formuliert man das?

...zur Frage

Ausbildung gefährdet wegen eines SCHUFA eintrages?

Halli Hallo,

und zwar habe ich folgendes Problem. Ich M 19 Jahre alt habe mich in einem Elektrofachhandel für eine Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann beworben und habe auch die Mündliche zusage für die Ausbildung via Telefon erhalten und auch alle nötigen Papiere gleich abgegeben (kein Ausbildungsvertrag).

Nun kam es aber ganz anders. Der Filialleiter wollte mir den Vertrag aushändigen, aber aufgrund eines SCHUFA Eintrag ging dies nicht. Worauf er jetzt mit dem Personaler sprechen muss, damit der Personaler entscheiden kann ob ich dennoch trotz des SCHUFA Eintrages angenommen werden kann oder nicht.

Heute habe ich ein Vorstellungsgespräch in einem anderem Unternehmen (Lebensmittelhandel) auch für eine Ausbildung als Einzelhandelskaufmann. Wo auch gleich ein Probearbeiten vereinbart wird mit einer eventuellen Übernahmegarantie.

Nun weiß ich nicht, wie ich es Filiale A bei bringen soll ohne diese zu gefährden. Denn mir liegt sehr viel an der Ausbildungsstelle bei Filiale A.

...zur Frage

mündliche + schriftliche zusage ausbildung

ich habe eine mündliche zusage zu einer ausbildung bekomm und eine schriftliche bestätigung von der zusage. meine frage ist: darf der betrieb noch diese zusage zurück ziehen? nicht das es mir passiert ist würd mich nur mal interessieren

...zur Frage

Was meint er damit (erstes Treffen)?

Hallo,

ich hatte gestern mein erstes Treffen mit einem Jungen. Teilweise hatte ich das Gefühl, dass es nicht so unglaublich berauschend verlief, weil das Gespräch ab und zu etwas gezwungen rüberkam... (die Location war aber auch nicht gerade sehr vorteilhaft). Generell habe ich keine Ahnung, ob er Interesse haben könnte (einiges spricht dafür und einiges dagegen), aber ich hatte eine Frage zu einer Sache, die er mir nach dem Treffen geschickt hat. Und zwar hat er nach zwei oder drei Snaps, bei denen er einfach nur geschrieben hat, dass er "at home" ist und wo er gleich hingehen möchte, eine Nachricht geschickt, in der stand: "Sorry dass ich dich heute so zugetextet habe". Kann ich das jetzt als negativ oder positiv deuten?

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?