Kann man sich auch für 2 Studienfächer bewerben bei denen man in die Warteliste muss Und wie beeinträchtigt dies die Wartezeit?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du kannst dich für so viele Studiengänge bewerben, wie du willst. Du darfst dich nachher aber nur an einer Uni einschreiben.

Wie andere hier schon angemerkt haben, läuft die Zählung der Wartesemester aber automatisch. D.h., selbst wenn du dich nach dem Abitur nicht direkt bewirbst, sondern erstmal z.B. einen Dienst oder sogar eine Ausbildung machst, dann zählt bei einer späteren Bewerbung trotzdem alles mit.

Du darfst lediglich nicht zwischendurch etwas anderes studieren. Dann verfallen die Wartesemester.

Hier gibts ein paar allgemeine Infos zu den Wartesemestern:

https://www.uni-augsburg.de/einrichtungen/studienberatung/faq/wartezeit.html


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gehirnzellen
14.06.2016, 07:21

Wartesemester verfallen nicht.

0

Eine Warteliste gibt es nicht. Wartesemester erhältst du für die Zeit zwischen Abi und Studium in der du nicht studierst. Sich in einen anderen Studiengang einzuschreiben bringt also nichts. Sonst kannst du aber alles machen.

Für wie viele Studiengänge man sich an einer Uni bewerben kann ist unterschiedlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für Wartesemester muss man sich nicht bewerben, einfach nicht studieren reicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?