Kann man sich an Schmerzen gewöhnen?

17 Antworten

Es gibt spezielle Ärzte, die Patienten mit chronischen Schmerzen so einstellen, dass sie weg sind oder sich aushalten lassen. Such Dir eine Schmerzpraxis, falls die Ursache Deiner Schmerzen nicht zu behandeln ist. Man soll Schmerzen nicht einfach ertragen, sondern etwas dagegen tun. Der Körper lernt die Schmerzen sonst und produziert sie auch, wenn einem eigentlich nichts mehr wehtun dürfte. Deshalb, Schmerzen möglichst unterbrechen. Tabletten können besser sein als keine.

in gewisser weise ja ... man verliert den bezug zur relation - würde ich eher sagen ... wenn man gut 2 jahre mit übelst entzündeten (weil nagelbett zu breit ist und somit der nagel permanent einwächst) grossen zehen rumläuft (tgl. seine 5 - 6 km bei der arbeit) ... dann kann es bei schwerer vereiterung dazu kommen, dass man sich eine nagelschere in den zeh sticht und dies, aufgrund der folgenden erleichterung, für einen guten schmerz hält ...

Ja, weil man einfach keine Wahl hat, wenn sie nicht verschwinden.

Gewöhnen sich die Ohren an Kopfhörer (Passform)?

Ich habe mir kürzlich die Google Pixel Buds zugelegt. Leider habe ich kleinere Ohren und nach längerem tragen schmerzen meine Ohren. Gewöhnen sich die Ohren nach einer Zeit daran und tun dann nicht mehr weh?

...zur Frage

Kann man sich an das Brennen von Brennesseln gewöhnen ?

Und kann man sich an Schmerzen gewöhnen?

...zur Frage

Schmerzen, Zahnspange Gummis, Wie lange?

Ohayo.<(‾︶‾)> Ich habe heute beim Kieferorthopäden solche Gummis/Elastics bekommen, die meinen Unterkiefer "vorziehen" sollen~ (Bin schlecht im erklären), und ich soll die nun tags- und nachtsüber tragen. Sie schmerzen gerade sehr, am liebsten würde ich sie rausnehmen, aber ich muss mich ja irgendwann an sie gewöhnen. Habt ihr Erfahrung damit, wie lange die Schmerzen anhalten koennten? — Es liegt zwar daran wie Schmerzempfindlich man ist, aber das ist jetzt mal egal.:')

...zur Frage

Innerer Schmerz ruft körperlichen Schmerz hervor?

Hallo ich weiß nicht mehr weiter. Mir ging es die letzten Monate schon sehr schlecht und ich dachte es kann eigentlich nicht schlimmer werden.

Doch nun bin ich seit ein paar Stunden eigentlich durchgehend am weinen, bzw Tränen laufen mir übers Gesicht denn zum richtig weinen fehlt mir einfach die Kraft.

Es ist ein misch masch aus innerer Leere und Trauer die ich empfinde :/.

Nun ist aber mein Problem das ich auch körperliche Beschwerden habe. Mir ist schlecht, habe das Gefühl ich könnte mich übergeben und ich hab Kopfschmerzen und ein Druck Gefühl im Bauch.

Ich will dieses Gefühl loswerden, versuche an irgendwas zu denken, was mich glücklich machen könnte, doch momentan gibt es da einfach nichts.

Icj frag mich auch wie meine Zukunft werden soll, denn seit ich 14 bin ist mein Leben eigentlich eine reinste Qual.

Viele Therapien hab ich auch schon hinter mir, erfolglos.

Depressionen wurden mir nie diagnostiziert, damit hatte ich wenn nur kurze Phasen Probleme. Ich war wegen anderer Probleme in Therapie.

Doch ich habe mittlerweile leider das Gefühl, dass die Depressionen mich jetzt auch eingeholt haben.

Wenn ich aufstehe, dann nur zum auf Toilette gehen, essen/trinken und duschen.

Es kostet mich allerdings auch Kraft und ich will wenn ich zum Bad gehe am liebsten gleich wieder liegen.

Ich bin erst 18 Jahre alt und weiß nicht weiter.

Ich hab auch das Gefühl viel zu Emotional und abhängig zu sein. Ich trauer meiner alten Beziehung nach und dies ist auch ein großer Bestandteil weswegen ich so traurig bin.

Ich war nur sehr kurz mit meiner ex zusammen. Und ich vermisse sie seit 3 Monaten so sehr. Und es wird nicht ansatzweise besser. Jeden Tag ist sie mein erster und letzter Gedanke.

Und gerade wo icj das schreibe wird mir auch schlecht, es tut nämlich einfach so weh ohne sie zu sein.

Ich frag mich wie es denn erst wird wenn bzw falls..ich jemals wen anders finde und wir jahrelang zusammen bleiben und es dann kaputt geht.

Ich glaube echt das ich mich dann umbringen würde. Wenn ich nach so ner kurzen Zeit nämlich schon so fertig bin, würde ich es nach jahrelanger Beziehung denke ich erst recht nicht verkraften.

Jetzt hab ich viel von meinen anderen Problemen geschildert doch eigentlich wollte ich nur eines wissen.

Wie kann man diesen schrecklichen Schmerz verlieren? Bzw betäuben, verlieren wird sowieso schwer...

...zur Frage

Was kommt nach dem Tod?

Gibt es wirklich sowas wie Karma? Ist es vollkommen egal, was wir in diesem Leben machen? Wer behauptet eigentlich, dass so etwas wie Respekt und Vernunft wichtig sei? Der Stärkste überlebt.

...zur Frage

Warum soll man kämpfen wenn man nichts gewinnen kann?

Selbst wenn ich mich anstrengen würde, ich werde niemals glücklich sein. und sowieso ist man ja irgendwann tot. Also der einzige Sinn Leben zu wollen ist ja, dass man Spaß hat. Aber was ist wenn man keinen Spaß hat und nie welchen haben wird?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?