kann man sich an schlafmangel gewöhnen?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

schlafmangel führt im körper dazu das er nach gewisser zeit anfängt die körperliche leistun zu drosseln um sich nicht zu überlasten. Wenn man sich dauerhaft(zwei wochen oder so) schlafmangel aussetzt lässt die gehirnleistung nach weil der es sich zu weinig regeneriere kanndas geht vielleivht eine woche gut aber irgentwann wehrt sich der körper. Im schlaf werden lebenswichtige botenstoffe ausgeschüttet die korperfuktionen regeln die für das überleben wichtig sind.das ausbleiben dieser botenstoffe führt dazu dass organe geschädigt werden und es dazu kommt diese versagen. aber der körper kann eine weile lang von seinen ressourcen zerren aber irgetwann bracuh t er schlaf.

danke für die auszeichnung

0

der körper kan sich an vieles gewöhnen natürlich wird es in den ersten monaten schwierig aber wen es sein MUSS dan klappt es nach den ersten wochen bei mir war es so nach meiner nierentransplantation nehme ich tabletten um 9 uhr in der früh und an wochenenden will man ja ausschlafen aber das gehirn gewöhnt ich dran

Wenn man damit leben kann dauerhaft müde zu sein ja. Ansonsten nein. Der Körper braucht nunmal ein gewisses Maß an Schlaf, das kann man nicht einfach umgehen.

Ja ist auch so bei mir ich schlaf in letzter Zeit weniger und mein Körper hat sich dran gewöhnt nur man fühlt sich sehr schnell schlapp & etwas müde ..aber auf die dauer gewöhnt man sich dran.

Ja, daran kann sich der Körper kurzzeitig gewöhnen, denn er muss ja auf extremsituationen gefasst sein (Eher von natur aus, um Essen zu jagen wenn keins mehr da ist, was aber heute nicht mehr nötig ist).Aber extremsituationen dauern meist ncht solange, weshalb du dann irgendwann zusammenbrechen wirst.

lg chekkka

Ja er kann sich an einen anderen Tagesrhytmus gewöhnen wenn man es nicht übertreibt.Ist aber nicht unbedingt gesund bzw vermindert deine Leistungsfähigkeit.

Willst du leich die nacht vor dem PC verbringen? :D

ja schon allerdings, hemmt dass das Wachstum und ist sogar schädlich.

nee, einfach aus neugier :D

0

Es wird irgendwann so sein, dass es dich umbeamt, egal wo du gerade bist oder zu welcher Tageszeit.

Der Körper holt sich irgendwann den fehlenden Schlaf.

Eher wirst Du Ausfallerscheinungen haben.

Schlafmangel auf Dauer kann kein Körper wegstecken. Die Reaktionsfähigkeit, die Konzentration usw. Alles leidet.

Nein - das funktioniert zwar eine Weile - aber irgendwann holt der Köper sich das, was er braucht.

Das ist krass ungesund...nach ein paar monaten droht dann ein Burn out

Das geht nicht gut.

Was möchtest Du wissen?