Kann man sich als Tierfreund bezeichnen, wenn man kein Vegetarier ist?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Logisch kann man. Nur viel Sinn machen tuts meiner Meinung nach nicht. Jemand der seinen Hund / Katze verhätschelt dann aber zum Aldi fährt und sich gefrorenes Rinderhack kauft bedient sich hier wohl an unterschiedlichen moralischen Maßstäben. Ganz oder gar nicht wäre meine Meinung dazu.

Versteh ich nich so ganz.

Du meinst, wenn man Vegetarier ist, dann sollte man auch Hund und Katze nich haben? Wäre jedenfalls eine logische Konsequenz.

0

Selbstverständlich! Jeder, der Tiere gut behandelt und sie bei eigener Tierhaltung bestens versorgt, ist ein Tierfreund. Wir halten hobbymäßig einige Tiere, darunter auch 3 Rinder. Dennoch essen wir Fleisch. Da eine schließt das andere für mich nicht aus.

meiner meinung nach ja,

zum vergleich, man kann auch musik lieben, ohne selbst ein instrument zu spielen (schlechter vergleich, aber vom prinzip her ähnlich)

ja natürlich kannst du das. ich esse fleisch und habe 4 katzen, einen hund und ein pferd. nur weil du den geschmack von fleisch magst kannst du trotzdem sehr tierlieb sein : )

Kommt auf die Sitte drauf an:

Wenn man auch sonst immer wieder seine Freunde tötet uns isst, dann ja.

na klar, kannst doch nichts dafür das du hamburger magst.

Sicher.

Man muss auch als Vegetarier nich alle Tiere mögen, die man nicht isst.

Ja, natürlich, das ist kein Widerspruch.

Was möchtest Du wissen?