Kann man sich alle Adobe Produkte kaufen oder muss man sie mieten?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Es gibt nur noch die Abo-Modelle. Die Preise von den Produkten waren ohnehin akribisch hoch, sodass sie sich sich für eine Einzelperson unter "normalen" Umständen nicht gelohnt hätten.

Was ist denn so schlecht da dran? Immer die aktuellen Updates auf kurze Zeit deutlich erschwinglicher.

Die neuen Versionen (CC) kann man nur noch mieten. Schau einfach mal auf der Adobe Homepage. Da gibt es verschiedene Modelle z.B. Set für Fotografen oder nur einzelne Programme

Was ist den an abonnieren so schlecht?
Im Vergleich zu vorher ist das ein guter Schritt nach vorn und es können sich auch normale Menschen leisten

emusik 13.03.2017, 19:17

Was daran schlecht ist? Schau mal was seit CC in Photoshop großes bewegt wurde? I

Ich erinnere mich an die Zeiten, bei denen ein Upgrade einen richtigen Mehrwert hatte - SmartObjekte, SmartFilter etc. Adobe war gezwungen Keyfeatures für die Upgrades zu entwickeln, jetzt wird doch nur noch an der Oberfläche geschraubt, sinnlose kleine Erweiterungen programmiert und ständig das Menü-umgestaltet.
Mit jedem Update liest man in den Foren "Probleme ohne Ende".

Ein Upgrade hat man früher für 240 EUR bekommen, die Hälfte zahlt man heute fürs Abo, aber dir gehört das Programm leider nicht.

0
multicrafter1 13.03.2017, 19:54

Hier geht es doch nirgends um den Entwicklungszustand der Programme, sondern über die Möglichkeit diese zu erwerben.

Ich bin trotzdem der Meinung, dass das Abo-Modell Vorteile hat, denn:
- man bekommt es recht günstig wenn man es nur zeitweise braucht
- man braucht für die updates nicht zu zahlen -> auf Dauer günstiger
- sollte man es nach einiger Zeit nicht mehr benötigen(Grund dafür egal) hat man nicht unnötig Geld ausgegeben und falls man es ein paar Jahre später braucht, muss man nicht viel Geld ausgeben um wieder auf den neusten stand zu sein (Entwicklung der Funktionen werden nicht berücksichtigt)

Wenn man es mal vergleichen würde...

Kaufmodell:
Gehen wir mal von Photoshop CC (erste Version, Kaufpreis ~1000€) aus und nehmen an, jedes Jahr käme ein größeres Update raus, welches jeweils 240€ käme(updates kämen im Sommer raus):

1000€ + 3*240€ = 1720€

Abomodell:
Wieder ab Photoshop CC(erste Version, 06.2013) jedoch mit einem Abo-Preis von 12€ pro Monat (Einzelperson) bis heute (03.2017 und Zahlung am Monatsanfang):

45Monate * 12€ = 530€

Man würde also 1180€ sparen.

0

Man kann sich auch vergleichbare Software gratis holen als Freeware ;-) z.B.:

Photoshop ist gleichzusetzen mit theGimp

Die neueren Programme kann man nur noch ,,mieten".

Wapiti201264 19.01.2017, 15:01

Oder "abonnieren" :(

0

Was möchtest Du wissen?