Kann man selbstgemachte Liköre destillieren?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

da bist du total falsch. Du kannst Alkohol zugeben, dann hast du die 40%! Beim destilieren läuft es so ab: https://www.google.de/search?q=alkohol+destillieren&espv=2&biw=1366&bih=667&tbm=isch&tbo=u&source=univ&sa=X&ved=0ahUKEwj-3KasyMLJAhWCkg8KHVmqCiQQsAQIJg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
EvilPredator1 04.12.2015, 16:59

Ausgang war ja 32% und der ist ja mit dem gepressten Pflaumensatz, etc. vereint,(jetzt 16%) nun möchte ich aber KEINEN zusätzlichen Alkohol zugeben, sondern die konzentration wieder erhöhen eben durch destillieren, so  hätte ich ein hochprozentiges Destillat, welches wünschenswert farblos ist... die ca 70-80% des destillats würde ich mir ja wieder runterverdünnen ...

1
Biberchen 04.12.2015, 17:21
@EvilPredator1

ja dann kannst du destillieren, in Deutschland brauchst du aber eine Genehmigung vom Zoll (weil auf Alkohol eine "Branntweinsteuer" ist)

0

Theoretisch sollte das gehen, ob das Praktisch erlaubt ist weiss ich jedoch nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
EvilPredator1 04.12.2015, 17:36

Also sollte auch THEORETISCH kein Methanol drin sein?
Sollte legal sein, hab für den Alkohol ja schließlich bezahlt und destillen bis 0,5L darf man ja betreiben und vk will ich ja auch nix

0

Was möchtest Du wissen?