Kann man selbstgemachte Liköre destillieren?

2 Antworten

Theoretisch sollte das gehen, ob das Praktisch erlaubt ist weiss ich jedoch nicht.

Also sollte auch THEORETISCH kein Methanol drin sein?
Sollte legal sein, hab für den Alkohol ja schließlich bezahlt und destillen bis 0,5L darf man ja betreiben und vk will ich ja auch nix

0

da bist du total falsch. Du kannst Alkohol zugeben, dann hast du die 40%! Beim destilieren läuft es so ab: https://www.google.de/search?q=alkohol+destillieren&espv=2&biw=1366&bih=667&tbm=isch&tbo=u&source=univ&sa=X&ved=0ahUKEwj-3KasyMLJAhWCkg8KHVmqCiQQsAQIJg

Ausgang war ja 32% und der ist ja mit dem gepressten Pflaumensatz, etc. vereint,(jetzt 16%) nun möchte ich aber KEINEN zusätzlichen Alkohol zugeben, sondern die konzentration wieder erhöhen eben durch destillieren, so  hätte ich ein hochprozentiges Destillat, welches wünschenswert farblos ist... die ca 70-80% des destillats würde ich mir ja wieder runterverdünnen ...

1
@EvilPredator1

ja dann kannst du destillieren, in Deutschland brauchst du aber eine Genehmigung vom Zoll (weil auf Alkohol eine "Branntweinsteuer" ist)

0

Destillation (zu wenig Verlust?)?

Hallo zusammen, ich habe gestern mein erstes mal einen Neutralalkohol destiliert und frage mich ob es möglich sein kann was für Mengen ich gewinne (fast kein Verlust) oder ob ich etwas falsch gemacht habe. Ich zähle euch mal kurz auf wie alles von statten ging.

1) Maische angemischt (30Liter Wasser, 8,4 kg Zucker, Turbohefe)

2) Maische in einem Luftdichten Kanister mit Gährspund für 7 Tage gegärt

3) Destille vor dem ersten Durchgang einmal mit Wasser destillieren lassen

4) 2h nach öffnen des Kanisters (Maische) ca 400ml Maische in die Desille gefüllt und damit begonnen zu destillieren. Nach ca 2h hatte ich dann folgendes Ergebnis (siehe Foto)

Ich habe den Alkohol in ein Röhrchen gegeben und mit dem Alkoholtester getestet, punkt genau 30%iger. Ich habe den Ethylalkohol sorgfälltig und mehr als empfohlen vor dem Durchgang weg geschütet. Kann ich den Brand ohne Bedenken trinken oder gibt es eine Möglichkeit ihn sicher zu testen ohne zu trinken? Habe ich an irgendeinem Punkt etwas falsch gemacht da ich dachte von 30 Litern Maische sollten so 3 Liter Alkohol zu erwarten sein.

Hier wurde die Maische 7 Tage gegärt (Luftdicht und der Gärspund arbeitete normal)

0,5L Destille mit Lampenöl betrieben, gekühlt durch einen Gartenschlauch und auf dem Stuhl mein Auffanggefäß.

Hier habe ich genau 30% Alkoholgehalt gemessen (nein der Schwimmer schwebt und steht nicht unten am Glas an)

Links die verwendete Maische und rechts das Endprodukt. Seht ihr nun was ich meine? Das kann doch nicht hinkommen, das wäre sogut wie garkein Verlust. Also habe ich etwas falsch gemacht oder habe ich die Destilliation perfetioniert :,D?

Danke im Voraus!

...zur Frage

Warum muss man Wein destillieren um den Volumenanteil an Alkohol herauszufinden?

...zur Frage

Wie oft wird Vodka destilliert?

In der Regel

Hab hier 'n Vodka wo draufsteht "5 times distilled"

...zur Frage

Alkoholdestillation?

Könnt ihr mir wichtige Sachen über die Alkoholdestillation sagen? (Bitte beachtet dabei, dass ich weiß, was eine Destillation ist)

...zur Frage

Habe ich heute viel gegessen? HILFE!

Bitte, sagt ihr mir euro eigene Meinung, ob ich zu viel gegessen habe.. Ich habe selbst Essstörung und bin der Meinung, dass ich heute extrem viel hatte.. Also, Frühstück: 30 gramm Vollkorn Haferflocken mit ein TL Honig gesüßt, eine Birne, 2 getrocknete Pflaumen Zwischenmahlzeit: 1,5 Birne, 1 getrocknete Pflaume Mittagessen: ca. 200 gramm gekochtes Hänchenbrustfilet, zwei schüssel salat (Eisbergsalat, tomaten, gurken) Zwischenmahlzeit: ein Apfel, eine Tasse schwarze Kaffe mit ganz bisschen Milch Abendessen: ein Schüssel Salat (Eisbergsalat, eine kleine Tomate, 1/4 Paprika), 2 scheiben fettarme Schinken (30 gramm ca 30 Kalorien), ein EL Naturjoghurt und nach meinem Abendessen habe ich ganze ACHT Karotten gefressen!!!! Wenn ich so zähle, komme ich ca auf 1200 oder?

Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?