Kann man selber enscheiden wann die Feste Zahnspange raus soll?

4 Antworten

Die Behandlung muss für den kfo abgeschlossen sein. Man kann zwar die Behandlung abbrechen, sprich die zahnspange frühzeitig rausnehmen lassen, aber dann trägt man selbst 100% der Kosten die angefallen sind, wird also ziemlich teuer

Dein KFO entscheidet wann die Behandlung abgeschlossen ist. Wird die Zahnspange zu früh entfernt, könne sich die Zähne wieder verschieben.

Wenn du vom KFO keine Bescheinigung hast, die den Abschluß der Behandlung dokumentiert, bekommst du nichts von der KK zurück.

Nehmen wir mal an ich trage die Zahnspange so wie geplant 2-3 Jahre können die Zähne such immernoch zurückschieben?

0
@Anounym1486

Dein KFO weiß wann man eine Zahnspange weg lassen kann, denn er hat ausreichend Erfahrung, das zu beurteilen. Oft gibt es nach der festen Zahnspange eine Phase mit einer losen, die man dann auch tunlichst tragen sollte. Manchmal wird auch mit einem Retainer ein bestimmter Bereich gesichert.

Was bei jemandem alles zu tragen kommt ist eine individuelle Entscheidung. Man kann nicht alle Zahnkorrekturen pauschal über einen Kamm scheren.

Ich hatte z.B. im unteren Frontbereich noch 2 Jahre einen Retainer, der mich auch nicht gestört hat. Meine Zähne haben sich nach dem Entfernen des Retainers nicht mehr verschoben. Ohne Retainer wäre das Risiko sehr hoch gewesen.

0

Du kannst sagen ich will nicht mehr aber dafür werden die Zähne dann wieder schlechter wenn sie noch nicht fertig sind und 1-2 jahre sind Minimum zu tragen aber lass es einfach machen sonst war alles umsonst

Kann man schon, aber dann bleibst du bzw. deine Eltern auf den Kosten sitzen.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Schüler/ Gymnasium

Was möchtest Du wissen?