Kann man seinen Vornamen ändern lassen mit 14?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das geht nicht so einfach! Du bist minderjährig, einen Antrag beim Standesamt könnten nur die Eltern stellen, dafür ist aber auch eine Begründung notwendig, weshalb er geändert werden soll, z.B. wenn er für Dich eine Beleidigung darstellen sollte. Wenn Dir Dein Vorname, den Dir Deine Eltern nach Deiner Geburt gegeben haben, gar nicht gefällt, such Dir einen netten Namen und laß Dich von den Freunden so nennen. Deine Urkunden ändern sich deshalb nicht, aber der Name begleitet Dich dann im Leben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. Kann es kosten 2. Nur wenn es gute Gründe dafür gibt. Z.b das der name komisch klingt oder zu exotisch ist ect. Kannst ja mit deinen eltern darüber reden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SpiderFreak14
04.03.2017, 16:57

Gut Kosten sind mir egal wo kann ich das ummelden?

0
Kommentar von SpiderFreak14
04.03.2017, 16:58

habe ich schon 😅

0

Kein Name ist asozial. Das ist pure Einbildung. Nein, du kannst mit 14 deinen Vornamen nicht ändern. Niemand wird über seinen Namen definiert, weil man bei der Geburt keinen Einfluss auf seinen Vornamen hatte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SpiderFreak14
04.03.2017, 16:56

Ich mag ihn selber nicht, ich mag den Klang, die Aussprache die und die Bedeutung nicht.

0
Kommentar von Retniw98
04.03.2017, 17:03

Das ist Quatsch, Menschen, die Kevin, Toni oder Ronny heißen werden oft benachteiligt und müssen aufgrund ihres Namens Hohn und Spott über sich ergehen lassen.

0

Was möchtest Du wissen?