Kann man seinen Subwoofer mit zu viel Bass zerstören? ^^

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

JA

aber nicht weil der Subwoofer Elektrisch überlastet wird sonder weil diese "bass boosted versionen" meist einfach nur Übersteuert sind so stark das der Subwoofer ein Vierecksignal bekommt und das wird der Subwoofer nicht lange überleben ...

du Tötest den also in dem du ihn mit zu viel Amfall fütterst denn nichts anderes sind solche Lieder ... von Kindern ohne Ahnung so ins Übersteuern Bearbeitet das nur noch was Unbrauchbares heraus kommt ...

das hat auch nichts mit einem Basstest zu tun und wer richtigen Bass will der muss sich halt ne richtige Anlage kaufen

BubbleJoe 22.10.2012, 18:29

Normalerweise kommt das Vierecksignal (Clipping) nicht beim SW an, wegen der Frequenzweiche.

0
derEuml 23.10.2012, 13:39
@BubbleJoe

fast kein Subwoofer filtert Vierecksignale aus dem Input weil normalerweise dort keine herein kommen

so hast du wenn überhaupt eine Leuchtende Clipping LED welche nicht mal unbedingt darauf reagieren muss ... aber das Signal kommt trotzdem auf die Lautsprecher ...

erzeuge doch mal mit deinem PC ein Vierecksignal und gib das den Subwoofer du wirst sehen das der Lautsprecher trotzdem Arbeitet

0

Natürlich geht das.

GerTodesengel 22.10.2012, 16:15

aber solange es nicht ätzend kratzt sondern man nur so viel bass aufdreht damit es sich gut anhört eigentlich nicht oder? ^^

0
BubbleJoe 22.10.2012, 17:00
@GerTodesengel

Ja, das ist schon mal gut. Kommt aber auch auf die Leistungsverhältnisse Verstärker - Lautsprecher drauf an. Bei einem schwächeren Verstärker als Lautsprecher (der Normalfall), geht wenn dann zuerst der Hochtöner durch Clipping kaputt.

0

JA aber natürlich. Im Subwoofer sind auch nur Lautsprecher und wenn die "zuviel" kriegen, dann haut´s die Schwinngspule ´raus und der woofer ist kaputt,

LG Z

Was möchtest Du wissen?