Kann man seinen Namen eigentlich Ändern lassen?

3 Antworten

Man kann als Erwachsener seinen Vornamen ändern lassen, wenn es schwerwiegende Gründe dafür gibt.

Als wichtig genug für eine Namensänderung gelten demnach unter anderem:

• ein Name, den die Mehrheit mit anstößigen Gedanken verbindet,

• ein lächerlich klingender Name oder der zu entsprechenden Wortspielen verleitet,

• ein Name, der sich nur schwer schreiben bzw. aussprechen lässt.

Das alles sehe ich bei euren Vornamen nicht. Sucht euch den aus, der auch am besten gefällt und dann lasst euch von Freunden und Familie so nennen. Das wäre mein Vorschlag.

Eure Vornamen könnt ihr allgemein überhaupt nicht ändern lassen. Namensänderungen gehen nur mit wichtigen Gründen, und das wäre zum Beispiel der Fall wenn man durch den Namen nur Probleme bekommt (wenn dein Nachname zb mit H beginnt und du mit Vornamen Adolf getauft bist)

Schade

0

Man kann seine Namen nicht einfach so ändern lassen weil sie einem gerade mal nicht so gefallen oder gerade nicht Mode sind. Das geht nur, wenn man durch den Namen wirklich Ärger bekommt weil er anstößig ist. Man muss hier aber einen echten Leidensdruck nachweisen können und nicht nur "ich mag den Namen halt nicht". Ich würde den Namen wählen, der einem am besten gefällt und Freunde bitten Dich so zu nennen, oder Ihr sucht Euch gleich einen Spitznamen, der Euch gefällt.

Was möchtest Du wissen?