kann man seinen nachnamen ändern ohne zu heiraten?

7 Antworten

für gewöhnlich kann da jeder einen antrag stellen. ob der dann angenommen wird hängt aber von einem laut gesezt wichtigem grund ab. dieser kann z.b. sein dass der name an jemanden errinnert der irgendwas getan hat was "ziemlich bescheiden was" (2 weltkrieg) ich denk man weiß auf wen ich anspiele.

aber auch dann wird nur in äusserst seltenen fällen der ganze namen geändert. oft werden nur 2 buchstaben vertauscht. z.b. halt dann herr oder frau hiller, oder so ähnlich =)

ja, das geht eventuell. unsere nachbarin als ich noch kind war hieß Iwaschkowitsch (die richtige schreibweise hab ich mir nie merken können). jeder nannte sie Witschkewatschke oder was ihm grad einfiel.

sie bekam irgendwann die deutsche staatsangehörigkeit und konnte sich für damals 800 deutsche mark in Hansen umbenennen.

ein künstler in meinem bekanntenkreis hat sich von Hase auf Lichtmann umbenannt. was er bezahlt hat, ist mir nicht bekannt.

ja, das geht durchaus, allerdings musst du beim bürgeramt (auf welchem du das beantragst) trifftige gründe samt nachweisen vorbringen warum es unabdingbar für dich ist deinen namen zu ändern. ob die das dann bewilligen ist aber nicht gesagt. wenn dann kostet es ne menge geld plus die kosten für neue ausweise etc.

Heiraten,Namensführung bei nicht Deutscher Staatsbürgerschaft?

Mein Freund und ich wollen im Oktober heiraten, er hat einen Deutschen Ausweis und ich einen Griechischen, gibt es einen Weg seinen Nachnamen anzunehmen ? Wenn ich es richtig verstanden habe muss ich nach Griechenland um einen neuen zubekommen, auf meinem Ausweis kann man ja nicht einfach was ändern wie auf einem Deutschen, oder kann man da nachträglich (nach der Hochzeit) was ändern ? wenn ich zb. einen Einbürgerungstest mache und dann die Deutsche Staatsbürgerschaft habe ?

...zur Frage

Kann man in Rathaus oda so den "Nachnamen" ändern?

Moin.

ich würde mal wissen ob des geht.

Wenn man 18 ist hab ich gehört dass man den Nachnamen ändern kann aber weis nicht wie o.O

...zur Frage

Woher Abstammungsurkunde erhalten, im Ausland geboren?

Ich bin 30 j., wurde im Ausland (in einem polnischen Kaff) geboren, lebe seit meinem 3 Lebensjahr in D. Habe hier festen Wohnsitz und die deutsche Staatsbürgerschaft seit dem 15 Lebensjahr. Ich habe mit Polen nichts zu tun. Ich kenne weder das Land noch sprechen ich die Sprache.

Jetzt zum Problem:

Für die Abänderung eines Namens braucht das Rathaus ua eine Abstammungsurkunde von mir. Ich habe dem Amt eine amtlich beglaubdigte Übersetzung meiner Geburtsurkunde zugesandt. Diese ist das einzige Dokument, welche in meinem Besitz ist.

Das Rathaus verlangt nun nach dem Original mit dem Verweis, dass diese beim Standesamt zu besorgen ist wo ich geboren wurde. 

Jetzt die Frage: 

Wie oben erwähnt hat das Amt die Übersetzung meiner Geburtsurkunde erhalten, können die trotzdem auf ein Original bestehen? Falls ja, wie soll ich die bekommen? Wie erwähnt kenne ich das Land und die Sprache nicht. Weiss hier jemand evtl weiter und ob das Rathaus trotzdem diese Übersetzung akzeptieren muss?

Danke.

...zur Frage

Nachnamen ändern lassen (ohne Hochzeit)?

Hallo, kann man seinen Nachnamen ändern lassen? (Ohne zu heiraten) Da Transgender zB ihren Vornamen ändern dürfen mit 18

...zur Frage

Kann man seinen Nachnamen mit "von" erweitern lassen?

Angenommen man heißt mit Nachnamen "Müller" und möchte diesen Nachnamen in "von Müller" ändern lassen, ist das möglich in Deutschland?

Falls ja, was muss man dazu tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?