Kann man seinen Körper darauf umstellen, nur jede zweite Nacht zu schlafen?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn ich dich richtig verstehe, dann möchtest du also 40 Stunden wach bleiben und dann 8h schlafen und dann wieder 40h wach sein? Jeder Mensch hat eine innere Uhr, die zusätzlich durch den Hell-Dunkel-Wechsel beeinflusst wird. Diese innere Uhr liegt bei ca. 24 Stunden (bei einem mehr, bei anderen etwas weniger). 40 Stunden durchmachen wirst du wahrscheinlich ein paar Mal schaffen, aber nicht auf Dauer. http://de.wikipedia.org/wiki/Innere_Uhr

PS: Schlafentzug war/ist eine gebräuchliche Foltermethode.

Ich habe meistens eine Nacht in der Woche wo ich durchmache, z.b. von Freitag auf Samstag, wegen Nachtarbeit und ich mich dann nicht nochmal hinlege, um dann den halben Tag zu verschlafen. Wenn ich mich also morgens um 6/7 noch fit fühle, bleibe ich durchaus wach, und gehe dann lieber abends früher ins Bett (z.B. 18 Uhr). Ich muss sowieso um 6 und 12 Uhr die Katzen füttern, also kann ich gar nicht schlafen. Würde ich mich hinlegen, würde ich dann mindestens bis 16 Uhr schlafen und das geht, finde ich gar nicht.

Ich schlafe dafür aber sonst auch immer sehr lange, unter 10/11/12 Stunden läuft nix bei mir. Dementsprechend hole ich den Schlaf nach. (und ich ernähre mich sehr gesund... also damit hat es nichts zu tun. Viel Schlaf ist wichtig, erneuert und ist gesund... ich finde, es kann gar nicht zu wenig Schlaf geben. Ich hatte schon Bestzeiten, da hab ich 14/15 Stunden geschlafen und hab mich danach wie frisch geboren gefühlt.)

Also wach bleiben geht durchaus. Wenn ich Nachtarbeite, und die Möglichkeit habe, dann schlafe ich auch nochmal 4-5 Stunden vor, zwischen Nachmittag und Abend. Dann hält man es auch besser aus.

Ich schlafe vermutlich heute so lange, weil ich meine komplette Jugend auch "wachsüchtig" war. In meiner Schulzeit hab ich nie länger als 3-4 Stunden geschlafen. Aber heute bekomm ich das körperlich nicht mehr hin.

Ich weiß nicht was du für eine Antwort erwartest, aber 9 Stunden Schlaf, im Alter noch 7 Stunden sollte man sich gönnen. Schlafentzug kann auf die Dauer sogar zum Tode führen.

Das "nicht schlafen" zum Tode führen kann halte ich für ein Märchen.Der Körper wird sich den Schlaf "holen" bevor er stirbt.Oder kannst Du das Gegenteil belegen?Ich glaube allerdings auch nicht das es möglich ist dauerhaft nur jede zweite Nacht zu schlafen.

0
@armerRitter

In Japan gibt es viele Fälle, wo sich Leute nachweislich schon wörtlich "zu Tode" gearbeitet haben, weil sie zu wenig frei genommen haben, zu viele Stunden gerabeitet und zu wenig geschlafen haben - und die Menschen waren alle jung und ohne Erkrankung

0
@Mismid

Oder Tage vor einem Computerspiel gesessen haben, bis sie tot vom Stuhl gefallen sind!

0

Kann man mit Kontaktlinsen schlafen?

Also , ich bin gerade bei einer Freundin zur Pyjamaparty , aber dabei ist mir aufgefallen , dass ich die Kontaktlinsenflüssigkeit und diese Behälter vergessen habe . Ist es also ok , eine Nacht mit kontaktlinsen zu schlafen?

...zur Frage

Welche Lebensmittel entziehem dem Körper Wasser?

Ich wollte wissen, welche Lebensmittel dem Körper Wasser entziehen.

Ich kenne sowas nur von Alkohol, aber tut Salzreiches Essen dies auch? Und welche Lebensmittel sonst?

Ich bin in der Nacht 2x aufgewacht, habe vor dem schlafen gehen relativ viel Wasser getrunken (Allgemein am Abend viel Wasser, da Restaurant). Beim erstem aufwachen musste ich aber nicht auf die Toilette (Was mich schon wunderte, da ich den ganzen Abend kein Harndrang hatte), sondern hatte eher noch mehr durst und trank somit erneut Wasser. Das zweite mal (Vor 20 Minuten, 5:20 morgens) genau das gleiche. Kein Harndrang, sondern wieder Durst. Habe bereits 2 Gläser Wasser getrunken (Also nach dem 2. Aufstehen) und habe trotzdem keinerlei Harndrang oder sonstiges.

FRAGEN:

1. Welche Lebensmittel entziehen dem Körper Wasser?

2. Kann der Konsum von solchen Lebensmittel, Wirkungen wie oben beschrieben haben?

...zur Frage

Jede Nacht Melatonin-Tablette schädlich?

Hallo,

ich nehme manchmal eine Schlaftablette wenn ich schlecht schlafen kann. Ich habe meinen Vater gefragt on das schädlich sei darauf antwortete er „es ist künstlich und keine Chemie“ und ich dann meine Freundin gefragt habe ob ihr es gefällt. Weil es ist oft so das ich nicht schlafen kann. Meine Freundin war besorgt sie sage irgendwas mit „das ist nicht gesund du zerstörst deinen Körper.“ Ich möchte heute Abend noch eine nehmen weil ich erst meist um 3:00 Uhr nachts einschlafe. Aber ich weiß nicht wem ich glauben soll mein Vater oder meine Freundin klar ist es ungesund wenn ich 2 oder 3 hintereinander nehme. Aber ich möchte wissen ob es ungesund sei oder schädlich ist.

...zur Frage

1 nacht zu wenig schlafen schlimm?

geh jetz ins bett und muss morgen früh 8:30 aufstehen da kommt nicht viel schlaf zusammen. Ist es für den körper ok so wenig zu schlafen?

...zur Frage

die nacht zum tag machen?

also wollt mal Fragen ob der Körper sich am dauer daran gewöhnen könnte, nachts wach zu sein & den tag über zu schlafen.?

würd mich über ernstgemeinte antworten freuen ;-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?