Kann man seinem Hund sein Haus/Vermögen usw. vererben?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

NEIN, man kann aber entsprechende Auflagen im Testament verfügen, eine Person, die für das Wohlergehen des Tieres bis zum Ableben verantwortlich sind. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So direkt nein, da Tiere nicht rechtsfähig sind. Es wäre aber möglich, das Tier durch Auflagen zu bedenken oder eine Stiftung zu Gunsten des Tieres einzurichten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

unter bestimmten bedinungen -mosshammer hat glaube ich fast alles seinem hund vererbt -es musste aber ein manch als vermoegensverwalter eingesetzt werden...

es gibt auch umwege, indem man eine stiftung gruendet zu gunsten des hundes. alles etwas difiziel und nur mit steuerberater und notar zu machen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das ist bei uns nicht möglich.

Tiere gelten juristisch gesehen in Deutschland als Sache.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, zumindest nicht in Deutschland.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, nicht in Deutschland. Was soll dein Hund davon haben?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich glaub das geht nur in den USA haha
(bitte niemand beleidigt sein)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?