Kann man seine zukünftige Größe anhand der Größe von Verwandten abschätzen?

4 Antworten

Hallo ! Man hat zumindest Orientierungspunkte. Hauptsächlich orientiert sich das Wachstum an der Genetik und da natürlich vorrangig an den Eltern. In selteneren Fällen überspringt die Genetik aber auch eine Generation und richtet sich an Vorgaben der Großeltern. Sogar verzweigte Blutsverwandte können im Spiel sein. Ein Arzt könnte Dir genaueres sagen. Welt.de:

Für die Vorhersage der späteren, ausgewachsenen Größe eines Kindes stellt der behandelnde Arzt das biologische Alter fest – das "Skelettalter". Wie viel Wachstumspotenzial noch in den Knochen steckt, ist von Mensch zu Mensch sehr unterschiedlich – es deckt sich nicht mit dem Lebensalter des Kindes. Erst anhand eines Röntgenbildes – meist vom Handwurzelknochen der linken Hand – lässt sich der Entwicklungsstand bestimmen. Nach dem Abgleich mit einer Erfahrungstabelle kann das künftige Wachstum mit hoher Präzision bestimmt werden. Die Genauigkeit liegt zwischen 70 und 80 Prozent.<

Läuft wohl bei Dir in Richtung Vater, alles Gute.

So was ist schwer zu sagen, da man nie weiß, von wem du die Gene geerbt hast!

Du kannst ein Riese werden oder so gross bleiben wie jetzt! Warte einfach ab!

Dein Wachstum ist mit 21 Jahren abgeschlossen bis dann kannst Du noch leicht beide Verwandten überragen. Gruß Eoslorbass

Das Längenwachstum, das Breitenwachstum nicht

0

Was möchtest Du wissen?