Kann man seine Wimpern auch mit Hausmitteln etwas wachsen lassen?

5 Antworten

Nein, das geht nicht.

Egal wie oft du hörst, dass die Wimpern durch irgendwelche Öle oder Vaseline wachsen, das kann nicht funktionieren. Die Haarwurzeln interessieren sich nicht dafür, ob du die Haare draußen einfettest oder nicht.

Das einzige nachweisbar wirksame Mittel, um Wimpern wachsen zu lassen, sind Seren mit dem Wirkstoff Bimatoprost. Die werden wie ein Lidstrich am Lidrand aufgetragen. Aber diese Seren wirken auch nur so lange, wie du sie regelmaeßig verwendest. Wimpern "leben" ja nur etwa drei Monate.

Und die Seren haben Nebenwirkungen, sie können zum Beispiel die Augenfarbe veraendern, und zwar dauerhaft.

"Wimpernseren" ohne diesen Wirkstoff sind viel billiger, aber wirkungslos. Sie geben ein bisschen Pflege, genau wie die oben erwaehnten Öle.

Aber die Wimpern brauchen keine Extra-Pflege - das, was sie beim Eincremen mit abkriegen, reicht völlig.

 Pangea ist einfach super erklärt wie immer!

1

Hi, 

Also ich hab auch mal gehört,dass,wenn man abends (zBnach dem abschminken) Öl auf den wimpernkranz gibt, die Wimpern gepflegt und gestärkt werden (man kann sich auch direkt mit Öl abschminken) ...ob sie dadurch länger werden ist eine andere Frage... jedoch glaube ich, dass es, wie bei Haaren, eig nichts gibt,was den Wachstum anregt 

Lg talisa 💕

Nein, es hilft nichts, kein Öl oder Vaseline, habe es selbst ausprobiert, es muss ein Wimpernserum sein mit Wirkstoff

Was möchtest Du wissen?