Kann man seine Religion wechseln?(ausweis)

7 Antworten

Ja. Zuerst musst du dich taufen lassen von einer der in der EKD (Evangelischen Kirche Deutschlands) vertretenen Kirchen - das sind (fast) alle protestantischen. Dann bekommst du einen sogenannten Taufschein. Mit dem gehst du dann zum Bürgeramt/Einwohnermeldeamt deiner Stadt. Und dann wird das geändert.

Nach der Änderung von Religionsausweisen würde ich die Leute fragen, die solche Religionsausweise ausstellen. Deutsche Behörden haben damit so wenig zu tun wie die Busfahrer oder Autowerkstätten.

Für Einträge auf indischen Päßen sind die indischen Behörden zuständig. In DE und anderen westlichen Ländern steht ohnehin keine Religion im Ausweis.

Lass dich einbürgern,dann bist du ein "Deutscher". Wenn man dich nach deinem Religion fragt,sagst du evangelisch. Und vergiss bitte nicht die Kirchensteuer zu zahlen :D

Natürlich geht das.

Such doch mal die Gemeindeverwaltung bei euch auf. Dort kannst du dich auch gleich wegen der Einbürgerung erkundigen.

Und nicht zu vergessen, ein evangelischer Priester muss dich taufen lassen. Vermutlich aber hast du schon Kontakte zur evangelischen Gemeinde geknüpft, wenn ich deine Frage richtig lese.

Was möchtest Du wissen?