Kann man seine Naivität von früher wieder "zurückgewinnen"?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Da kann ich Dich gut verstehen. Leider ist das Leben eine Einbahnstraße. Es gibt kein "zurück".

Bewahre Dir so viel von Deiner Kindlichkeit wie nur möglich und lebe sie in stillen Momenten so gut es eben geht. 

Ich glaub, ich verstehe was du meinst.

Du möchtest gerne wieder unbesonnen sein und 'frei' in deinem Denken und Handeln ohne zuvor abzuwägen? :)

Versuche doch mal etwas Verrücktes zu machen (bitte ohne dich oder andere in Gefahr zu brignen! ;D). Etwas was eben sehr untypisch für Erwachsene oder 'vernünftige' Menschen sind.

Meine Beste und ich waren früher mal in so einer Stimmung und hatten bei bestem Wetter mit geöffneten Regenschirmen die 'Einkaufsstrasse' besucht.  Nur als Beispiel.

Sei ein wenig übermütig, wage mal etwas und vielleicht geht es dir damit auch besser? :)

Unterbinde deine Gedanken oder Bedenken bei Dingen, die dir nicht schaden können und mache einfach mal, ohne deine aufkommenden Zweifel oder Bedenken zuzulassen!

xMirage95 19.08.2017, 23:45

Ja, unbesonnen trifft es ganz gut. :) Vielleicht auch wieder ein bisschen weniger realitistisch, auch wenn das jetzt blöd klingt.

Ich denke bei allem immer nach, was für Vor- und Nachteile das hat, was ich womit bezwecken will, warum ich was tue usw. und das funktioniert auch alles priiiima und mir geht es gut aber irgendwie - hm. :( Mir fehlen selbst manchmal diese "Enttäuschungen", die man als Kind immer so erlebt hat. Ich habe das Gefühl ich "wüsste alles" und ich weiß genau dass es nicht so ist und es treibt mich irgendwie in den Wahnsinn! :D

Was Verrücktes machen klingt gut. Das sollte einem mal wieder auf neue Gedanken bringen denke ich und macht sicher auch Spaß. Ich werde es mal probieren. :)

2
KittyCat2909 19.08.2017, 23:49
@xMirage95

Vielleicht könntest du auch mal mit Freunden oder deinem Besten /Bester spontan ungeplant eine Radtour machen oä ohne zu planen wo es hingeht. Was auch immer wonach dir spontan ist. wäre ein perfekter Anlass einfach mal zu machen. :)

Übrigens können damit mit die lustigsten und verrücktesten Erlebnisse
 entstehen . :D

Viel Spass!  :)

3
xMirage95 19.08.2017, 23:53
@KittyCat2909

Klingt so als ob du damit schon gute Erfahrungen gemacht hast. :D Mach ich auf jeden Fall!

1

Ich befürchte, dass du deine kindliche Naivität nicht wiederbekommen wirst. Dazu müsstest du alles vergessen, was du in den letzten Jahren erlebt hast und das ist keine gute Idee. Ich denke nicht, dass dir ein Hirnschaden oder eine Demenz gefallen würden. 

Was du durchmachst ist der etwas schmerzhafte Abschied von der Kindheit.

xMirage95 19.08.2017, 23:28

Nein, würde es sicher nicht. :D

Aber etwas schade ist es trotzdem. Ich denke mir so oft, wo sind denn all deine Träume und Ideen hin die du damals hattest. Ich weiß nicht. Irgendwie fehlt es mir schon.

0
Grundula 19.08.2017, 23:31
@xMirage95

Ja, es ist traurig. Kreativität und spielen kann ein bisschen von dem Verlorengegangenen wieder zurückholen. 

2

Schließ mit dem Teil deines Lebens ab und sieh das gute an deiner neuen Einstellung. 

Ich denke aber bei gewissen Dingen tut es einem ab und zu schon gut mal spontaner zu sein und nicht immer alles vorauszuplanen. 

Ohne Risiken wäre das Leben ja auch langweilig und man würde viele Chancen verpassen.

Was gibt es da zu gewinnen. Entwickelst du dich etwa zurück? Na das sind ja dolle Zustände bei Dir. Pass auf das du nicht noch aufs Töpfchen musst.

Nein. Als Kind war man unbefangen, hat sich keine Gedanken machen müssen wie Erwachsene.

Als Kind war wirklich alles viel einfacher. Ich glaube nicht, dass man als Erwachsener wieder so werden kann, aber wenn man Kinder bekommt, sieht man vielleicht auch die Welt mehr aus der Sicht eines Kindes.

Hallo!

Ich hoffe ihr versteht was ich meine. Finde es schwer das zu erklären.

Mag sein aber besser als Du oben kann man das nicht erklären.

Naivität mit einem hohen Maß an Unbefangenheit hat immer auch etwas mit einem Mangel an Erfahrung und Info zu tun

Ändert sich das gibt es kein Zurück. Ist - leider - wie mit dem Alter. Es gibt nur eine Richtung

Aber schöne Frage von Dir - schönen Sonntag

Was möchtest Du wissen?