Kann man seine Katze gegen Katzenpilz impfen lassen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also darüber sprich unbedingt mit Deinem Tierarzt. Es gibt Impfungen für Katzen die gegen sämtliche bekannten Pilzsporen sowohl im Behandlungsfall als auch als vorbeugende Massnahme einzusetzen ist. Der Impfstoff heisst “INSOL Dermaphyton” (Boehringer) und muss zweimal innerhalb von 14 Tagen verabreicht werden

Ist auf jeden Fall sehr kostspielig und fast immer unnötig ohne jeglichen Anzeichen auf Katzenpilz.

Rede mit dem TA .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Izusa
12.04.2012, 12:10

Danke ;-)))

0

http://www.spin.de/forum/msg-archive/500/2007/09/12424

Aus Kostengründen, weil die Impfung nicht gerade billig ist (50-70€ je Spritze) haben wir eben nur die Perser impfen lassen und die anderen mit Tabletten behandelt. Mir hat unser TA gesagt das bei manchen Katzen zwei Impfungen nicht ausreichen und noch eine Dritte gemacht werden muß. Was aber selten vorkommt. Wir sind aber mit 2 ausgekommen. Vielleicht gehört ja deine zu diesen Exemplaren.

Und 3 Monate sind nicht viel. Und in der Zeit schon so viele Mittel ausprobiert? Wir haben unsere 3 Monate lang mit ein und dem selben Mittel behandelt. Auch hat der TA gesagt unter Umständen könnte die Behandlung 4 Monate und länger dauern.

So ein KatzenPilz ist extrem hartnäckig und erfordert schon eine menge Geduld. Mehr als bei Ohrmilben und da dauert es auch seine Zeit bis das weg ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja. Aber dafür wird eine große Spritze genommen

Spritze - (Angst, Pilze, katzenpilz)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?