Kann man seine innere Uhr so einstellen, daß gefühlsmäßig die Zeit langsamer vergeht?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es ist mehr die Empfindung der Zeit: ein Tag war früher mal 1% deines Lebens, dann nur noch 0,1%, dann 0,01%, sodass sich Tage immer kürzer anfühlen.

Zudem hat man die meisten Dinge, die man so macht, schon viele viele Male gemacht, sodass man sie vergisst (heute) erlebt zu haben. Deine Tage fühlen sich wieder etwas länger an, wenn du Neues erlebst.

Wenn du dich mit sehr hoher Geschwindigkeit bewegst, vergeht die Zeit von außen betrachtet langsamer.

Um die Bewegung mit lichtgeschwindigkeitnaher Geschwindigkeit ging es hier nicht.

0

Lichtgeschw. welcher Antrieb?

0

Schon ernst gemeint. Jo.

0

Facepalm!

Was möchtest Du wissen?