Kann man seine Haare auch glätten wenn sie halbtrocken sind?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Frisör hat spezielle Pflege/Schutzprodukte für die Haare und meistesn auch sehr hochwertige Glätteisen, sodass es in dem Fall vielleicht in Ordnung ist die Haare im halbtrockenen Zustand zu glätten.

Für zu hause würde ich dieses allerdings nicht empfehlen. Ich habe es einmal aus versehen gemacht (haare waren im unterhaar noch minimal nass und ich habe es nicht gemerkt) und es hat total angefangen zu dampfen, weil das Wasser halt verdampft ist. Die Haare waren danach total strohig und haben sich kaputt angefüht.

Aus meiner Erfahrung heraus würde ich dir empfehlen, die Haare wirklich nur im trockenen Zustand zu glätten.

Liebe Grüße

nee den haaren macht das nicht viel mehr aus als wenn du sie trocken glättest. aber vor jedem glätten, egal ob trocken oder nass, immer einen guten hitzeschutz verwenden. und nur mit glätteisen bei denen draufsteht, dass sie auch nasse haare glätten können. und selbst wenn das die haare kaputt macht, wird das eine mal jetzt auch nicht sooo viel schaden anrichten. du solltest sie nur nicht andauernd glätten, wenn du dazu neigst, schnell spliss zu kriegen

das ist richtig schlecht für die haare, das sieht man auch daran dass es dampft. ^^ Also mach das lieber nicht nach :D

Es gibt Spezialgölätteisen zum nass glätten ;)

Nein, darf man eigentlich nicht machen.. ist extrem schädlich!

Was möchtest Du wissen?