Kann man seine Gebärmutter spenden?

4 Antworten

Es wäre genau so wie bei jeden anderen Organ dass transplantiert wird. Der Empfänger muss sein Leben lang befürchten daß das Organ vom Immunsystem abgestoßen wird. Das braucht Medikamente ohne ende und das bei einer Schwangerschaft?? Ausserdem könnte der Fötus bei einem Mann aufgrund mangels Hormone abgestoßen werden. Noch dazu müsste die Befruchtung und die Geburt operativ erfolgen.

Selbst wenn es ginge, dann würde man es nur in Form einer Organspende machen. Also wenn jemand gestorben ist. Kein Arzt der Welt würde einem Menschen eine gesunde Gebärmutter raus nehmen. Das macht unglaubliche Komplikationen und man darf sein restliches Leben Hormone ohne Ende essen.

habe das ding schon lange raus - machte und macht auch heute nach 8 jahren keine komplikationen ( auch nicht im partnerschaflichem bereich ) und hormone muss ich auch kien nehmen -fühle mich pudelwohl ohne

0
@Otilie1

Wenn das bei dir Problemlos möglich war, freu dich. Du bist ein Ausnahme. Kommt ja auch etwas aufs Alter an. Wenn man schon in den Wechseljahren ist, ist das weniger problematisch.

Fakt ist ohne Gebährmutter stellen die Eierstöcke die Produktion von Sexualhormonen ein und die müssen oft eben auf anderem Weg  genommen werden. Oder man kommt eben deutlich früher in die Wechseljahre. Des weiteren kann es zu einer Blasenschwäche führen.

Allgemein kann man sagen, dass bei einer Frau, die noch nicht in den Wechseljahren ist, ALLES gemacht wird, damit die Gebärmutter nicht entfernt werden muss.

0

ich glaube so weit ist die medizin noch nicht, weder bei der frau noch beim mann !!! und welcher mann wollte schon kinder bekommen ( schmerzen)

also das mit dem ausbleiben der periode finde ich schon mal klasse wenn man keinen kinderwunsch hat und auch ohne gebärmutter kannst du genauso alt werden wie mit

Was möchtest Du wissen?