kann man seine eigenen Gefühle beeinflussen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich denke mir immer, dass der Verstand keinen Einfluss auf das Herz hat und niemals haben wird...das sind zwei verschiedene Dinge.

 Ich wollte meine eigenen Gefühle einmal auch nicht wahrhaben und habe sie zuerst auch gar nicht verstanden. Irgendwann war mir bewusst, dass ich tatsächlich in jemanden verliebt bin und auch ich wollte das nicht...da gab es entweder die Möglichkeit, es zu versuchen (ich dachte, es würde niemals funktionieren, deshalb wollte ich es nicht wahrhaben) oder die Gefühle zu ignorieren und die Verliebtheit für eine Zeit auszuhalten.

Wenn du es wirklich nicht willst, dann schiebe jeden Gedanken an die Person sofort weg. Das ist nicht leicht, aber nur so spukt er nicht mehr ständig in deinem Kopf herum und du kannst ihn irgendwann vergessen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, durch Autosuggestion kannst du so etwas erreichen.

Mit der Autosuggestion kannst du dein Unterbewußtsein trainieren, den Betreffenden als für dich nicht liebens-würdig zu erachten. 

Durch Wiederholung formelhaft umrissener Gedanken über den Betreffenden (z.B. "XY scheut es Verantwortung zu übernehmen", "XY zeigt wenig Mitgefühl", XY ist unzuverlässig") kannst du diese konstruktiv-destruktiven Gedanken zum Bestandteil deiner unbewussten Gedankengänge machen und so das emotionale Interesse mit der Zeit an dem Betreffenden verlieren.


https://de.wikipedia.org/wiki/Autosuggestion
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Also unsere Gefühle suchen wir uns nicht aus... sie kommen einfach und wir verlieben uns ... aber du kannst durch bestimmte Dinge evtl. Die Person vergessen bzw. Drüber hinweg kommen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?