Kann man seine eigene Religion mache die zu einen passt?


15.10.2021, 22:58

Oder kann man zB Wicca sein aber die Religion so zu gestalten das sie zu ein passt? Aber natürlich auch das es auch was mit Wicca zu tuhen hat

6 Antworten

Klar. Deshalb gibt es immer wieder Reformationen bzw. Neue Glaubenskonstrukte. Einer hat eine Idee und macht daraus eine Religion.

Das Problem ist dabei immer der Glaube; nicht die fundierten Beweggründe, um eine durchaus für Moral, Ethik, Gemeinschaftsgefühl hilfreiche Konfession zu manifestieren.

Der Glaube ist deshalb auch die Fessel, die den Menschen in traditionellen Regeln gefangen hält und die nicht die sich verändernden geistigen Bedürfnisse/Erkenntnisse beachtet.

War es früher durchaus üblich, zu glauben, dass es den Teufel gibt, weil die Bosheit des Menschen noch nicht als psychisches Attribut in einem selbst allgemeines Wissen war, ist heute so ein Glaube der Erkenntnis entgegen gestellt, dass der Mensch allein zu allem Bösen fähig und verantwortlich ist. Es wird irgendetwas, das es nicht außerhalb der Psyche gibt, bekämpft (mit Gebeten) und der wirkliche "Übeltäter" übersehen.

Einsteins Zitat dazu: "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher".

Interessant dabei ist, dass er auch sagte, wo die Wissenschaft keine Erkenntnisse mehr gewinnen kann, beginnt Gott. Aber das meinte er bezüglich der Grenze des Wissens. Dass der Mensch zu aller Bosheit fähig ist, die gern dem Teufel untergeschoben wird, steht außer Zweifel, ist als ursächlich erkannt. (Konrad Lorenz).

Ja, das geht. Der Mensch ist ja mit reger Fantasie und Erfindergeist ausgestattet. Lediglich, wenn das, was man erfindet, zu schräg ist, dann besteht die Gefahr, selbst das einzige Mitglied der Religion zu sein.

Oder kann man zB Wicca sein aber die Religion so zu gestalten das sie zu ein passt? Aber natürlich auch das es auch was mit Wicca zu tuhen hat

0
@Lydia27

Natürlich kann man das. Da gibt es ein Kopfkino, in dem man sich ganz nach Belieben alles zusammenbasteln kann, was fähig ist, gedacht zu werden. Das Problem ist dann nur, dass man dann selbst weiß, das es sich um einen selbsterfundenen Gott handelt (und keinen, der zuvor von anderen erfunden wurde), sofern darin ein Gott vorkommt. Götter werden nun mal nach ihren Eigenschaften definiert, die Menschen ihnen zuordnen.

1

Wenn man an der Wahrheit (die m. E. nur in der Bibel und in Jesus Christus zu finden ist) nicht weiter interessiert ist, kann man sich alles mögliche zusammenbasteln, das das man glauben und dem man folgen möchte. In der Welt finden sich viele Beispiele dafür...

Natürlich, Du kannst glauben, was Du willst.

Ja. Eklektisch, Patchwork Religion.

Woher ich das weiß:Hobby – Leseratte, die fast alle Religionen kennt

Was möchtest Du wissen?