Kann man seine Blutgruppe ändern?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Nur duch eine komplette Zerstörung deines Knochenmarks kann durch Stammzellen (einer anderen Blutgruppe) eine andere Blutgruppe bei dir entstehen. dann wäre Blutgruppe AB sinnvoll, da kannst du Blut aller Blutgruppen ohne komplikationen bekommen. Aber bei dieser Therapie gegen Leukämie sterben weit über 10 %.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Blutgruppe ist unveränderlich - aber das lernt man für gewöhnlich in der 7. Klasse in Biologie und zwar ziemlich ausführlich! Hast du die ganze Zeit gefehlt oder schon wieder alles verschwitzt? ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Das geht nicht. Wenn du Leukämie hättest und einen Knochenmark Spender hast der eine andere Blutgruppe hat, verändert das deine Blutgruppe. Habe 2 Bekannte bei denen das vorgekommen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Blutruppe ist wie sie ist, und sie ist unveränderlich (es sei denn, du bekämest irgendwann mal eine Knochenmarkstransplantation von einem Spender mit einer anderen Blutgruppe)..

Aber immerhin 35% der Menschen in Europa haben Blutgruppe 0, das ist die zweithäufigste. Nur A ist noch häufiger (45%).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dass die Blutgruppe 0 eine der häufigsten ist, wurde schon geschrieben. Das Problem ist nicht die Häufigkeit, sondern dass man als Inhaber der Blutgruppe 0 auch lediglich Blut von Spendern der gleichen Blutgruppe empfangen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, seine Blutgruppe kann man nicht ändern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?