Kann man sein.....brechen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wie kann der Penis gebrochen werden? Der Penis kann nur im erigierten Zustand gebrochen werden. Obwohl der Penisbruch eine sehr seltene Verletzung ist, kann dieser bei großer Krafteinwirkung auf den erigierten Penis trotzdem vorkommen. Wenn der Penis gebrochen wird, wird die Membrane eingerissen, die die Schwellkörper im Penis umgibt. Dieses schwammartige Gewebe ermöglicht und erhält die Erektion. Falls es beim Sex etwas härter zur Sache geht, bei einer gewaltsamen Penetration, oder wenn der Penis die Vagina buchstäblich „verfehlt“ und etwas anderes trifft, wie z. B. das weibliche Schambein, wird der Penis einer großen Kraft ausgesetzt und kann dadurch brechen. Solche Verletzungen beim Sex sind zwar sehr selten, den Ärzten sind solche Fälle jedoch keineswegs unbekannt. Deswegen sollten sich Männer nicht davor scheuen, ärztliche Hilfe in Anspruch zu nehmen, wenn es dazu kommen sollte, dass ihr Penis gebrochen wird. Beim Penisbruch ist ein Knacken zu hören, das von Penisschmerzen begleitet wird. Der Penis bricht meistens nur auf einer Seite und nur selten auf beiden. Bei manchen Männern kann, wenn der Penis gebrochen wird, auch die Harnröhre mit verletzt werden. Der Penis kann auch bei der Masturbation brechen, meistens kommt es jedoch dann zur solchen Verletzung, wenn ein Mann seine Erektion verstecken will und deswegen den Penis kräftig nach unten biegt. Symptome für Penisbruch Das der Penis gebrochen wurde, kann neben dem Knacken und der Schmerzen auch ein Bluterguss bezeugen. Es können sogar innere Blutungen auftreten. Der Penis kann sich leicht krümmen und die Hoden schwellen an. Nach einigen Minuten kann am Penis auch eine kleine Ausbuchtung sichtbar werden. Blut im Urin ist ein Anzeichen dafür, dass die Harnröhre verletzt ist. Was tun, wenn der Penis gebrochen wird? Der Geschlechtsverkehr bzw. die Masturbation muss natürlich sofort abgebrochen und der verletzte Penis auch auf dem Weg zum Arzt oder ins Krankenhaus mit kalten Umschlägen gekühlt werden. Obwohl das Gespräch mit dem Arzt sehr unangenehm sein kann, ist es sehr wichtig, dass man die Umstände, aufgrund jener der Penis gebrochen wurde, genau beschreibt. Danach wird ein kurzer operativer Eingriff vorgenommen, mit dem die innere Blutung gestillt und die gerissene Stelle wieder zusammengenäht wird. Der Chirurg stabilisiert den Penis und legt einen Verband an, damit er gut heilen kann. Nach dem Eingriff muss man Schmerzmittel und entzündungshemmende Medikamente einnehmen. Bis der Penis wieder vollkommen geheilt ist, darf der Mann keinen Geschlechtsverkehr haben. Wenn er die ärztlichen Anweisungen befolgt, kann er sicher sein, dass keine Folgen zurückbleiben. Was passiert wenn der Mann, nach dem sein Penis gebrochen wurde, keinen Arzt aufsucht? Wenn der Mann nicht zum Arzt geht, nachdem sein Penis gebrochen wurde, wird seine Verletzung trotzdem verheilen. Es besteht jedoch die hohe Wahrscheinlichkeit, dass das Gewebe für immer seine biomechanische Funktion verliert, was auch Erektionsstörungen zur Folge haben kann. Die Ärzte behaupten, dass bei 29 bis 52 % aller Männer, die nach einem Penisbruch keinen Arzt aufsuchen, später Probleme auftreten. Es wird möglicherweise eine Harnröhrenverletzung übersehen, es kann sich ein Abszess bilden oder es können sogar Erektionsstörungen, eine Peniskrümmung oder eine Entzündung auftreten. Der Mann hat womöglich Schmerzen beim Geschlechtsverkehr oder bei der Erektion. Ohne ärztliche Versorgung können später im Penis innere Blutungen auftreten oder es entsteht ein Bluterguss. Diese möglichen Folgen sind ein guter Grund, um bei einem Penisbruch die Scham zu überwinden und ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen. Ärzte sind mit dem Penisbruch vertraut Da Sie nicht der erste sind, der zum Arzt kommt weil der Penis gebrochen wurde, sind die Ärzte und Chirurgen gut mit diesem Problem vertraut. Deswegen sind Scham und Unbehagen völlig überflüssig, wenn Sie wegen dieses unglücklichen Umstandes den Arzt aufsuchen müssen. Der Penis kann in fast jeder Sexstellung brechen. Die Ärzte behaupten, dass meistens junge und sexuell sehr aktive Männer davon betroffen sind. Die Stimmung im Krankenhaus wird nach Aussagen der Ärzte immer damit aufgelockert, indem sowohl die Patienten als auch die Ärzte der ungezügelten Leidenschaft beim heißen Sex die Schuld am Missgeschick geben.

Ja penisbruch

Was möchtest Du wissen?