Kann man sein neues Auto vor dem Umzug bereits am künftigen Wohnort zulassen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ein Auto kannst du nur an dem Ort anmelden, an dem du auch gemeldet bist und deinen Hauptwohnsitz hast. Solange du also noch an deinem alten Wohnort gemeldet bist, kannst du auch nur dort das Auto anmelden. Ob die Zulassungsstelle für dich zu den Öffnungszeiten nicht erreichbar ist, spielt keine Rolle. Außerdem gibt es Zulassungsdienste, die das Auto für dich an jedem Ort in Deutschland zulassen. Das kostet ca. 150 Euro (schau mal bei kroschke.de, es gibt aber auch noch viele weitere). Die Ummeldung auf deine neue Adresse ist dann zwar wieder mit Kosten verbunden, du kannst das Kennzeichen aber sogar von deinem alten Wohnort in ganz Deutschland behalten, dann fallen zumindest keine Kosten für neue Schilder an (wobei diese Kosten mit ca. 20 Euro dann auch nicht wirklich teuer sind).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach § 46 FZV ist die Verwaltungsbehörde örtlich zuständig, wo du deinen Wohnsitz hast. Bei mehreren Wohnungen ist die Behörde zuständig, wo dein Hauptwohnsitz liegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Melde dich doch erstmal offiziell auf die Adresse deiner Verwandten um, dann gibt es keine Probleme bei der Zulassung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?