Kann man sein Kind Namen wie BigMac oder Chickennugget geben?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das Namensrecht wurde hier ja schon korrekt wiedergegeben. Allerdings fehlt noch die Erwähnung, dass Namen aus dem Ausland "importiert" werden können. Und da gibt es so einiges.

Zum Beispiel ist "Mitzi" auf Jamaika ein gewöhnlicher Frauenname. Dass hier damit eine Kurzform von Mitzekatze so heißt, ergibt sich einfach. Umgekehrt wird es evtl. etwas eindrucksvoller: "Inge" ist in Japan die Bezeichnung für "Schamhaar". Von daher würde ich nicht ausschliessen wollen, dass "Nugget" irgendwo ein normaler Vorname ist und somit hier eintragungsfähig ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Vorname nicht gestattet sind Orts-, Marken- oder Familiennamen, obwohl auch hier Ausnahmen bei etablierten Namen möglich sind (siehe „Milka“). Die Wahl des Vornamens darf das Kind nicht der Lächerlichkeit preisgeben oder eine Verbindung zum Bösen herstellen. Die bisherige Auffassung von Standesbeamten, ein Vorname müsse durch Hinzufügen eines Zweitnamens eindeutig als männlich oder weiblich erkennbar sein, ist nach einer Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts im Jahr 2008 nichtig (BVerfG vom 5. Dezember 2008, AZ: 1 BvR 576/07).

Quelle http://www.vorname.com/vornamenrecht.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PaladinBock
15.12.2015, 06:22
  1. Ok danke  dann fallen Namen wie BigMac ja schonmal raus aber Namen wie Chickennugget oder Nugget sind ja nun keine wirklichen Markennamen, da ich mein Kind ja nicht Mcnugget oder Kingnugget nenne. Und der Punkt mit der Lächerlichkeit lässt sich ja nun sehr weit dehnen.
0
Kommentar von heyruubin
15.12.2015, 06:29

Aber mal ehrlich, wenn mein Kind Chickennugget hieße und auf dem Schulhof stehen würde...

0

In Deutschland zum Glück nicht! Manch anderer Name ist zwar erlaubt, wo sich mir auch die Nackenhaare aufstellen und ich denke, o Gott das arme Kind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht in Europa aber bei die Buschtrommler kannst sogar Fisch Mac den Kind nennen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wollt Ihr Euer Kind zum Gespött der Leute machen? Das kann nur krank sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man sollte das nicht machen Das Kind wird in der Schule sowieso zu Tode gemobbt werden für den Vornamen ,,Bigmac"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PaladinBock
15.12.2015, 06:26

Ja das weiß ich, hatte jetz auch nicht vor mein Kind wirklich so zu nennen, es hat mich nur intressiert ob es rechtlich möglich wäre.

0

Würdets du so heißen wollen? Warum dann das Kind so nennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke schon.

Ich habe eine Freundin ,die heißt Mercedes.

Außerdem Paris Hilton. Sie heißt auch wie eine Stadt.

Aber es kann sein, dass die Regeln von land zu Land unterschiedlich sind

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?