Kann man sein IQ steigern?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Den IQ kann man nicht steigern,also es ist noch nicht bewiesen! Du kannst dich aber auf Übungen die im IQ-Test vorkommen spezialisieren und diese Üben! Hier meine Vorschläge zur Steigerung deines IQ's:

Interessiere dich für mehrere Dinge und erkundige dich bei Personen die sich in diesen Themengebieten auskennen oder forsche im Internet nach.

Mache Sport, denn dann wirst du nicht nur körperlich sondern auch geistig fitter und kannst schneller denken.

Falls du in Momente gerätst wo du stark nachdenken musst, bewahre die Ruhe und denke nicht zu hastig!!

Trinke keinen Alkohol, denn der senkt deinen IQ und die Fähigkeiten deines Gehirns.

Versuche Texte auswendig zu lernen, Rechenaufgaben schnell zu lösen (Turmrechnen), und verbessere dein Allgemeinwissen indem du Bücher liest (nicht Krimis oder so, sondern Wissensbücher!), viel mit Personen redest die sich auskennen oder wie oben schon erwähnt einfach nachforscht!

Sei öfters in der Natur und nicht vor dem Computer, mache etwas draußen und überlege dir was du machen könntest, denn viele wissen nicht mehr was mit der Natur anzufangen ist!

Lerne immer viel, aber nicht zu viel aufeinmal, denn wer immer viel lernt, der wird sich geistig enorm verbessern, und du kannst dem geistigen verfall während dem Alter engegen wirken!

Ich hoffe mein Beitrag war hilfreich und ich schicke dir hier noch einen Link: http://de.wikihow.com/Den-IQ-steigern

PS: Programme wie NeuroNation bringen sich nur sehr wenig oder fast nichts!

Mit freundlichen Grüßen EDValexstef!

Ich finds lustig, das manche Kinder wirklich glauben, dass sie auf Grund der Ergebnisse von irgendwelchen IQ-Test (wahrscheinlich auch noch unprofessionelle aus dem Internet), glauben, sie wären überdurchschnittlich intelligent...

nein durgeführtr mit psycholge hat über 2 h gedauert

0

@Mim123 2h sind viel vie viel zu kurtz für einen seriösen Test!!

0

Ja es ist möglich.

Aber man muss sich dabei unbediengt darüber im Klaren sein, dass so etwas nicht einfach ist.

Ich habe es geschafft von "passt so" auf "extrem talentiert" und höher zu kommen doch dies ging mit extremen Problemen einher. Innerhalb eines Jahres war ich Depressiv, ich habe ziemlich stark ausgeprägte Atelophobie, bei Lärm sinkt meine Konzentration extrem schnell und ich bekomme Migräne, zudem habe ich enorme Angst davor bekommen diese Talente wieder zu verlieren. Meine Psyche ist geradezu "zerborsten".

Das alles habe ich auf mich genommen weil ich den Leistungsdruck meiner Familie nicht mehr ausgehalten habe und gleichzeitig auch den Ansporn hatte in der selben Liga zu spielen wie 2 meiner besten Freunde welche schon als Kind hochbegabt waren.

Irgendwann als ich nahe einem Zusammenbruch war sind ein paar sehr wichtige Menschen zu mir gekommen und haben mir geholfen und jetzt sehe ich sehr klar.

Grenzen sind Dinge die man sich selbst setzt. Jeder Mensch hat von Geburt an seine Talente, der IQ ist nur ein billiger Richtwert denn jeder kann ein Genie sein, oder ein Idiot.

Es kommt darauf an, was man aus sich macht..

Lg Soliam

Was möchtest Du wissen?