Kann man sein IQ später noch verbessern?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo,

die Intelligenz eines Menschen ändert sich normalerweise nicht. Aber Du kannst Deine Möglichkeit verbessern, diese auch zu nutzen.

Bedenke, dass es in der Schule nicht wichtig ist, was Du alles in Dein Gehirn an Informationen hineinsteckst (lernst), sondern nur das zählt, was Du wieder heraus bekommst (als Antworten auf Fragen oder um selbst Fragen zu stellen).

Aus Trägheit befreist Du Dich am besten, indem Du die mündliche Mitarbeit verstärkst. Voraussetzung dafür sind die Hausaufgaben, die Du als Vorbereitung für Deine Mitarbeit am nächsten Tag auffassen solltest. Drei Mal je Stunde etwas beitragen (und sich entsprechend häufiger melden) helfen Dir Dich um eine ganze Note zu verbessern.

Nun ist nicht klar, ob Du als Schüler schreibst oder als Erwachsener.

Grundsätzlich ist ein geregelter Tagesablauf (beginnend bei rechtzeitigem Aufstehen und Körperpflege sowie regelmäßigem Essen) Voraussetzung dafür ist, wieder aktiv zu werden und sich aus Trägheit zu befreien. Prüfe, ob Du hier etwas ändern solltest.

Sport treiben hilft sehr, wieder aktiv zu werden - und macht auch geistig fit.

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Punkt00
27.10.2016, 21:28

Hallo :)

Also ich bin 17 und gehe momentan nicht mehr zur Schule (hab meine 9 Jahre Schulpflicht schon). Ich hab höhere Schule abgebrochen, wegen mentalen Problemen und hab mich seither quasi nur vergraben.

Ich interessiere mich schon sehr für das Universum und solche Dinge und mein Problem ist halt; wenn ich etwas durchlese dann könnte ich dir jetzt nicht z.B. genau erklären was ich gelesen habe. Damit meine ich jetzt die Einzelheiten des Themas.

Manchmal muss ich auch Texte mehrmals durchlesen damit ich sie wirklich verstehe. Und wenn es schon einige Tage her ist, dann weiß ich selbst meist nicht was ich zu der Zeit gelesen habe.

Vielleicht liegt das ja (hoffentlich) an der Depression die herangewachsen ist mit der Zeit. Stimmung immer abwechselnd am Boden sowie die Lust und Laune irgendwas zu tun.

Jedoch möchte ich jetzt in nächster Zeit wieder mit dem lernen anfangen und finde das mir dabei ein hoher IQ sicher helfen würde. Unter IQ verstehe ich meist immer Dinge, Texte schnell zu verstehen und drauf eine Antwort zu haben

0

Nö, meist nicht, aber dich so trainieren, dass du dein real existierendes Potential möglichst optimal nutzt und das ist einmal Trainingssache, als auch den Mut Neues auszuprobieren, sowie etliche unterschiedliche Situationen erleben, die man unterschiedlich angepackt und verarbeitet hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Punkt00
28.10.2016, 08:39

Ich hab meinen IQ im Internet getestet und hab dort nur 62 raus bekommen. Als ich den gemacht habe war ich gar nicht gut drauf und auch schon müde sowie denkfaul. Aber ich glaube nicht das mein realer IQ etwas weiter höher ist als die 62 :$

0

Natürlich kann man das. Der IQ wird durch einen Test ermittelt. Diese Aufgabentypen kann man trainieren und dadurch im Test besser abschneiden. Hierbei erhält im Endeffekt als Ergebnis einen höheren IQ als ohne Übung.

Deine Intelligenz ist jedoch nicht wirklich gewachsen, nur weil du im Test besser abschneidest. Insgesamt gibt es keinen ultimativen Indikator für Intelligenz. Jeder Test fragt nur bestimmte Bereiche von Denkmustern ab, die versuchen möglichst gut Intelligenz zu messen.

Mit anderen Worten: Konzentriere dich nicht auf irgendeinen IQ-Test. Bilde dich lieber selbstständig in Sprachen, Mathe, Philosophie und Naturwissenschaften weiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie alles was lebt ändert sich auch der IQ beim Menschen ständig. Wenn Du z.B. zwei Wochen lang taten- und erlebnislos am Strand chillst, ist dein IQ um ca. 10 Punkte gesunken.

Wenn Du in der gleichen Zeit liest, angeregt mit klugen Menschen über relevante Dinge diskutierst und Dich bemühst, auch etwas komplexere Aufgaben konsequent zu lösen, dann steigt er.

Das ist wie mit den Muskeln im Fitnessstudio. Was nicht benutzt wird, wird schwach, was ständig eingesetzt wird, wird stark.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Punkt00
29.10.2016, 09:02

Ich chille schon zwei Jahre mit meinem Laptop wegen der Depression. Kann ich mein ganzes IQ zurück erlangen?

0

Klar! Dein Gehirn kannst du bis ins hohe Alter trainieren!

Am besten fängst du gleich an! Lies mal wieder!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, dein IQ baut im laufe des Lebens ein wenig ab, verbessern kannst du ihn nicht. Lediglich könntest du auf schlechte IQ-Tests lernen/trainieren, so dass du dort bessere Ergebnisse erzielen würdest.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Punkt00
27.10.2016, 21:20

Nicht...? ...

0

Ist dein IQ abgestürzt? Man kann Tests trainieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?