Kann man sein Handy falsch laden?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo celaenasardotin,

Lithium-Ionen-Akkus (und das sind heute die meisten) sollten i.d.R. nicht dauernd vollständig entladen und wieder bis an die Oberkante aufgeladen werden. Warum? Nun, die bei vollständiger Entladung und Wiederaufladung Deines Smartphones belastest Du die Elektroden, und das kann auf Kosten der Lebensdauer gehen. Üblicherweise geht man von einem "Idealbereich" zwischen 30% und 70% Ladestand aus - das gilt übrigens gleichzeitig für die Ober- und die Untergrenze. Du solltest Kurzladetakte zwischen 0 und 30% ebenso vermeiden wie solche zwischen 70 und 100%. Idealerweise gibst Du Deinem Smartphone also Strom, sobald die Leistung auf ein Drittel gesunken ist und nimmst es wieder vom Netz, bevor es absolut vollständig aufgeladen ist. Auf diese Weise schonst Du die Elektroden und sicherst Dir eine konstant hohe Anzahl verfügbarer Ladezyklen.

Ich hoffe ich konnte dir damit weiterhelfen.

Dein Team von Dein Handy

Wenn du dein Handy länger (mehrere Jahre) behalten willst, solltest du das nicht tun. Du solltest es eher voll aufladen und zumindest 1 x im Monat vollständig entladen. Zumindest so die Theorie. Wenn du das Handy aber bald wieder gegen ein Neues tauscht wird es vollkommen egal sein.

21

Nein , ich habe meine Handys immer so lange , bis die Technik garnicht mehr funktioniert. also mehrere Jahre

0
4
@celaenasardotin

Dein Kommentar lautet: Nein, ich will es nicht länger behalten, ...

Mein Tipp: Nimm dir etwas Zeit, bevor du was loslässt. 

0

Ich lade das seit jahren so und funkt perfekt außer du benutzt ladegerät von anderen handys bzw freunde familie..

Was möchtest Du wissen?