Kann man sein Blut vergiften wenn man mit einer 1 cm Wunde am Zeigefinger putzt xD?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Blutvergiftung wirst du in diesem Fall nicht so schnell bekommen, ausser du putzt exkremente, Blut, Ausscheidungen usw. aber da zieht man sowieso immer einweglatexhandschuhe an. Würde ich bis die wunde verheit ist jetzt sowieso machen, da sonst gefahr für eine entzündung der wunde besteht. Die Tetanusimpfung schützt dich zudem vor Starrkrampf, aber nicht vor einer Wundinfektion. 

Ja das geht wenn die Wunde offen ist. Leg ein Pflaster drüber und zieh dur Gummihandschuhe an dann kannst du bedenkenlos putzen.

dort wo eine wunde ist, egal wie groß oder klein, können keime eindringen und eine blutvergiftung auslösen - hast du denn keine thetanusimpfung ???

AZJungkook 14.07.2017, 14:28

Tetanus ist keine Blutvergiftung. Demnach bringt dir eine Impfung nichts.

0
Otilie1 14.07.2017, 14:29
@AZJungkook

sorry, habe was verwechselt - hast recht !   .-)))))))))

0
AZJungkook 14.07.2017, 14:31

Die Tetanusimpfung hilf nur gegen den Wundstarrkrampf. Blutvergiftung wird auch Sepsis genannt.

0
AZJungkook 14.07.2017, 14:32

Oh, okay. Dann ist das geklärt.😊

0

Was möchtest Du wissen?