Kann man sein Auto irendwie vor Vandalismus schützen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn man eine abschließbare Garage hat, ist man noch nicht unbedingt aus dem Schneider. Wenn der Neidhammel weiß, wo man seine Garage hat, muß man trotzdem noch aufpassen.

Vor meiner Garage liegen seit Monaten immer wieder spitze Nägel und lange Schrauben.

Das ist mir zuerst gar nicht aufgefallen, bis ich durch eine in den Reifen gefahrene Schraube den ersten Reifenwechsel hatte.

Ich habe zwar jemanden in Verdacht, werde ihm das aber nie nachweisen können. Denn das Hinwerfen einer Schraube sieht man auf einem Kamerabild eventuell nur, wenn man auf ihn zoomt, aber nicht wenn man einen Garagenhof im Überblick filmt.

Da hilft nur, jedesmal vor Befahren den Bereich vor der Garage gründlich absuchen.

leider kenne ich auch dein problem. finanziell hilft da wohl bloss eine vollkasko-versicherung und anschliessend ein garagenplatz. technischen schutz kann ich mir nicht vorstellen.

Vielleicht ein dummer Rat - aber wenn man einen Gebrauchtwagen kauft, der von aussen schon ein bischen "hinüber" erscheint, ist die Gefahr, dass jemand aus Neid oder Jux da Kratzer reinmacht. Und wenn, regt man sich nicht mehr so auf.

Ansonsten kann auch ich nur zu einer abschliessbren Garage raten.

Da hilft nur eine abschliessbare Garage.

Was möchtest Du wissen?