Kann man schwanger werden, wenn man gleichzeitig Pille und Antibiotika eingenommen hat und einen ungeschützten GV in der Badewanne hatte?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Hallo Derjernigeichs, 

auch vor dem Orgasmus, kann sog.  Vorsammen austreten, der ebenfalls jede Menge Spermien enthalten kann! Wenn diese mit der Vaginaöffnung in Berührung kommen, können sie evtl. auch eindringen und es kann zu einer Schwangerschaft kommen! 

Die meisten Antibiotika schwächen die Pille nicht ab. Es gibt verschiedene Pillen mit unterschiedlichen Wirkstoffen, ebenso gibt es verschiedene Antibiotika mit unterschiedlichen Wirkstoffen. Viele Wirkstoffe von Pille und Antibiotika vertragen sich. Es gibt aber auch Antibiotika, die die Wirkung der Pille beeinträchtigen können. 

Welche Antibiotika du zu deiner Pille nehmen darfst, steht in der Verpackungsbeilage! 

Lg. Widde1985

Hallo Derjenigeichs

Wenn das Antibiotikum den Schutz wirklich beeinträchtigt (erfährst du in der Apotheke oder aus dem Beipackzettel des Antibiotikums, steht unter Wechselwirkungen) dann bist du nicht mehr geschützt. Der Schutz tritt erst wieder ein wenn du nach dem Absetzen des Antibiotikums die Pille 7 Tage fehlerfrei genommen hast. Bei der Pille Qlaira sind das 9 Tage. In der Pause bist du aber nur geschützt wenn du die Pille vorher 14 Tage fehlerfrei genommen hast.

Wenn Spermien (im Lusttropfen können auch Spermien vorhanden sein) in die Scheide kommen besteht die Möglichkeit einer Schwangerschaft. Spermien die einmal in die Scheide kommen lassen sich nicht mehr auswaschen.

Liebe Grüße HobbyTfz

Wenn das Antibiotikum die Wirkung der Pille beeinflusst (das steht dann in der Packungsbeilage des Antibiotikums), kann man von jeglicher Art ungeschützten GVs schwanger werden, egal wo man ihm macht. 

Das "rechtzeitig rausziehen" ist oft nicht rechtzeitig genug, weil schon vor der eigentlichen Ejakulation kleine Mengen Sperma aus dem Penis kommen können.

Es ist auch unwesentlich, ob du oben oder unten warst, und Spermien kann man nicht durch Waschen aus der Scheide entfernen.

Mit viel Pech kannst du also durch den GV schwanger geworden sein.

Am besten machst du einen Schwangerschaftstest, dann hast du Sicherheit.

Die Wahrscheinlichkeit ist gering, das hat aber nichts damit zu tun, dass ihr in der Wanne wart, sondern damit, dass nicht sicher ist, in wie fern das Antibiotikum die Wirkung der Pille beeinflusst hat.

Nehmen wir an, die Pille wirkte nicht...dann ist nicht anderweitig geschützter Sex dumm. In der Wanne oder im Bett oder sonstwo spielt dabei keine Rolle. "Rausziehen" Ist keine Verhütungsmethode, da auch im Lusttropfen schon Spermien enthalten sein können. "Rauswaschen" ist auch nicht, da müsstest du schon innen drin ausspülen und auch das ist nicht sicher.

(Seife hat im Intimbefreich übrigens absolut gar nichts zu suchen, es sei denn du bist scharf auf nen Pilz, dann mach ruhig.)

Ich schließe mich denen an, die eine Schwangerschaft nicht ausschließen für den Fall, dass du ein Antibiotikum hattest, das die Wirkung der Pille negativ beeinflusst.

Ohhhh Schwester. Vertraue niemals einem notgeilen Jungen wenn es um Sex und Verhütung geht! Mache dir einfach einen Schwangerschaftstest für 2 bis 5 Euro und dann kannst du schon einmal etwas ruhiger schlafen.

Wenn deine Periode komplett ausgeblieben ist mache dringend den Test und gehe dann zum Frauenarzt wenn dieser positiv sein sollte.

Rausziehen ist KEINE Verhütung. Der Lusttropfen kam trotzdem in dich hinein. Es wird auch nichts "rausgewaschen". Denn alles was du wächst ist sozusagen nur der Vorraum.

Antibiotika schwächen die Wirkung der Pille oder lässt diese ganz verschwinden. Steht aber auch auf der Verpackungsbeilage und bei Antibiotikum ist das eigentlich doch bekannt das es die Wirkung aufhebt bzw aufheben kann.. Gehe lieber zum Frauenarzt und lass das vernünftig checken.
Drücke dir die Daumen!

Oder morgen eben schnell zu einer Drogerie und kaufe dir einen Test, der "wirkt" ab dem ersten ausbleibendem Tag der Periode

0

Dann hole dir so einen Test, der gibt dir auch Gewissheit. Alles Gute dir!

0

Also meine Freundin musste auch mal Antibiotika nehmen und da hat der Arzt gesagt, dass die Pille damit nicht wirkt.. Er hat zwar vielleicht rechtzeitig rausgezogen, aber der sogenannte "Lusttropfen" kann trotzdem vorher schon rausgekommen sein und der würde schon reichen.. Aber mach dich nicht verrückt, mach einen Test oder geh zu Arzt :)

Hallo! Ich würde mir nicht allzu viele Gedanken machen. Ich meine, selbst wenn, dann kannst du es jetzt eh nicht mehr ändern. Ich würde mal noch eine Woche warten, vielleicht kommen sie den Monat einfach nur etwas später. Und wenn sie dann immernoch nicht da sind musst du halt einen Schwangerschaftstest machen und dir überlegen, wie du weiter vorgehen magst. Aber bis es so weit ist -> Ruhe bewahren, ein heißes Bad nehmen und Tee trinken 😊 Drücke dir die Daumen, dass sie noch kommen!

Ja, du "kannst" schwanger sein, aber es muss nicht sein. Mach dich nicht verückt, mach einfach einen Test oder gehe zum Fa dann hast du gewissheit :)

Ich bin leider im Ausland und kann nicht zum Arzt gehen. Den Test mache ich morgen, wenn meine Periode immer noch nicht da ist (Hoffentlich schon). Aber danke

0
@Derjenigeichs

Auch im Ausland gibt es Frauenärzte. Und wenn du generell im Ausland "nicht zum Arzt gehen" kannst, was machst du denn dann, wenn du plötzlich schwer erkrankst?

0

Ich drück dir die Daumen, aber selbst wenn es so wäre....die Welt dreht sich trz weiter :)

0

Naja ich hätte jetzt auch nicht die Mega Lust, zu einem FA im Ausland zu gehen.....

0

Knapp: Ja.

Antibiotika können die Wirkung der Pille negativ beeinflussen oder gar ganz "verhindern". Sollte aber auch auf der Packungsbeilage der Pille zu lesen sein und gehört sicher zu den allgemeinen Hinweisen, die ein Arzt bei verschrieibung geben sollte.

Je nachem, warum du Antibiotika genommen hast, könnte bereits die Erkrangung die Pillen-Wirkung verringert haben (z.b. magen-darm erkrankungen tun dies gerne mal).

Aber bei solchen Themen solltest du prinzipiell einen Arzt fragen...

auch wenn es jetzt sarkastisch klingt: in diesem Fall ist mein Rat tatsächlich:

Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie bitte Ihren azrzt oder Apotheker.

MFG

Uul

Die Pille wirkt nicht wenn man zugleich Antibiotika einnimmt;)

Das ist stark verkürzt und daher nicht ganz richtig.

Manche Antibiotika beeinträchtigen die Wirkung der Pille.

1

Das mein ich ja

0

Was möchtest Du wissen?