Kann man schüchtern und dominant/bevormundend gleichzeitig sein?

3 Antworten

Hi,

wer andere bevormunden/dominieren meint zu müssen, hat mMn eh ein niedriges Selbstwertgefühl und da passt das mit dem Schüchtern sein schon ganz gut. 

Wer Stark ist und in sich ruht, hat das nicht nötig. Ich finde, es gibt einen Unterschied zwischen Dominat und dominieren. Wer von Natur aus Dominat ist, braucht nicht zu dominieren, weil er einfach Dominat ist. Der Komandiert nicht rum, sondern macht einfach sein Ding und wer mitkommen will, kann mitkommen. Bei dominieren zwinge ich andern meine Meinung auf und das ist so ziemlich das Gegenteil von Dominat.

Liebe Grüße

Hi, 

ja stimmt, du hast auf jeden Fall Recht! Wir hatten einen in der Klasse (bzw kenn ich viele), der ziemlich arrogant, dominant (im Sinne von dominieren) und frech war. Meine Freundin und ich haben uns dann oft über ihn aufgeregt... Ich fänd den Gedanken wirklich interessant, dass solche Leute vllt ein niedriges Selbstwertgefühl haben. Also grade diese beliebten mainstream Leute

Was du gesagt hast, hab ich auch mal bei Hunden gehört. Wir haben z.B. den ruhigsten Welpen genommen, der sich später als extrem dominant herausgestellt hat. xD 

Aber ich denke ich habe das oben vllt missverständlich formuliert. Bei mir ist das nicht so, dass ich dominieren oder anderen meine Meinung aufzwingen will. Das ist eher unbewusst und war auch hauptsächlich früher so, denn das hab ich mir eigentlich ziemlich abgewöhnt. Mein Bruder ist da auch immer etwas empfindlich.. xD Der ist/war dann öfters genervt. Ich meinte das eher im Sinne von Lebendigkeit, Sturheit. Und das mit dem Bestimmen z.B. beim Tanzen. Da macht es find ich voll Spaß zu "bestimmen", wenn man den Mann tanzt. Andererseits mag ich auch das Gefühl beschützt zu werden. 

Oh Mann ich rede immer so viel xD

1

Der Mensch ist sehr anpassungsfähig und genau genommen ein rudeltier.

In fremden Gruppen sind die meisten zurückhalten und passen sich der Gemeinschaft an.

Sobald man sich aber näher kennenlernt entfaltet jeder seine individuelle Persönlichkeit.

womit ich es für durchaus realistisch halte.
Das du zugleich schüchtern aber auch Dominant sein kannst.

Ist halt den Umständen entsprechend anders.

Nein, da kenn ich auch einige Exemplare. Sowas gibt es. Versuch trotzdem ein netter Mensch zu sein :-)

Soll ich eine Frau bei Facebook anschreiben?

Habe eine Frau letztens in Fitness gesehen. Fand sie interessant. Glaube sie hat auch ein paar mal zu mir geguckt. Aber kann mich auch stark täuschen. Jedenfalls war ich zu schüchtern sie anzusprechen. Bin immer sehr nervös und unruhig, schwitze etc. Leide außerdem unter trockenen Augen und gucke schon etwas komisch. Einerseits möchte ich Sie näher kennenlernen aber andererseits bin ich zu schüchtern und sensibel. Würde mir wieder das Herz brechen wenn ich wieder eine Abfuhr bekommen...

...zur Frage

Ich liebe sie , sie liebt mich, aber ich bin zu feige um nach einer Verabredung zu fragen ?

M/15 Ich liebe sie und sie liebt mich . Sie ist in der Schule noch ein halbes Jahr meine Sitznachbarin. Ich weiß von Freundinnen von ihr das sie auf mich steht und als ich mich mit freunden ( unter anderen auch ihr ) getroffen habe , wollte sie mit mir rummachen , aber ich war zu feige und zu schüchtern . Jetzt weiß ich nicht wie ich sie ansprechen soll, weil ich das gutmachen will und sie ja auf mich steht. Das Problem ist nur das ich mich nicht traue sie zu fragen ob sie Lust hat sich mal zu treffen , weil ich einerseits zu schüchtern bin und andererseits weiß ich nicht was man dann machen könnte !

Bitte um Ratschläge

...zur Frage

Zu nett, unterwürfig und gleichzeitig dominante Wünsche als Mann gegenüber Frauen

Ich stehe vor einer komplexen Problematik.

Einerseits bin ich nach außen hin voll der unterwürfige, nette Typ, der sich den Wünschen anderer Frauen beugt. Hier als Beispiel meine Mitbewohnerin: Ich akzeptiere ihre Wünsche/Kritik an mir ohne Widerworte, unterwerfe mich quasi diesen. Dadurch kille ich aber leider meine Anziehung als Mann :(

Andererseits hat mich meine Erfahrung gelehrt, dass ich beim Sex Frauen brauche, die zwar ein Stück weit dominant sind, sich aber von mir auch gerne körperlich und sexuell unterwerfen lassen. Mein Traum wäre sogar eine SM-Dominanz (derbe zupacken, ja sogar schlagen oder auspeitschen - natürlich nur soweit es sie an-/geilmacht).

Nur wo finde ich solche Frauen im Alltag, die vielleicht sogar auf mehr aus sind? Bisher wurde ich nur auf Sexportalen fündig, da ist aber auch nur was sexuelles draus geworden...

...zur Frage

Wie Angst vor Männern überwinden?

Hi Community. Ich bin 22 und komme aus Thailand. Von 17 bis 21 musste ich dort als Stripperin/ Gogo Girl Geld verdienen um überleben zu können. Jetzt bin hier in Deutschland als Au Pair Mädchen. Einerseits hätte ich gerne einmal einen Freund, da ich endlich einmal richtig verliebt sein will und so. Andererseits habe ich Angst davor, da es mich immer an meine Vergangenheit erinnert. Was soll ich tuen?

...zur Frage

Wie kann ich mehr Mädchen kennenlernen bzw. Schüchternheit überwinden?

Ich weiß, dass ich vielleicht mehr ausgehen sollte, aber ich traue mich dann einfach nicht ein Mädchen anzusprechen bzw. denke mir, es hat doch sowieso kein Interesse an mir.

Wie könnte ich vorgehen, dass ich

Einerseits: mehr Mädchen kennenlernen kann

und andererseits mich auch traue sie anzusprechen?

Vielen Dank für Antworten!

...zur Frage

Alle denken ich wäre schüchtern obwohl ich das nicht bin?

Hey Community, mich nervt es so langsam wenn ich immer wieder darauf angesprochen werde, dass ich anscheinend schüchtern sei. "Du bist schüchtern oder?" "Du bist sehr verschlossen/zurückhaltend." "Nicht so schüchtern!" Dabei kennen mich die Leute die dass über mich behaupten gar nicht. Ich weiß doch wohl besser wer ich bin. Meistens habe ich einfach keine Lust mit den Leuten zu reden. Ich bin vielleicht generell ein eher ruhiger Mensch aber das hat nichts mit schüchtern sein zu tun. Ich kann sehr wohl auf Leute zu gehen wenn ich will. Aber mit den meisten Leuten will ich einfach nichts zu tun haben. Und das ist dann so. Wenn ich nicht mit den reden will, will ich halt nicht. Entweder nerven sie mich, ihre Art mag ich nicht oder bin mundfaul. Doch ich hasse es dann als schüchtern angesehen zu werden. Warum wirke ich auf andere Menschen immer so? Ich bin es nicht. Kennt jemand das gleiche Problem? Was kann ich tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?