Kann man Schmerzsaft auch als eine Art "Schlafmittel" benutzen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es kommt auf das Schmerzmittel an. NSAR Schmerzmittel wie Aspirin, Ibuprofen, Paracetamol, Diclofenac, Celecoxib haben keine beruhigende und einschläfernde Wirkung. Diese Mittel verhindern, dass Stoffe gebildet werden, die bei der Entstehung von entzündlichen (Verletzung, Infektion, Entzündung) Vorgängen Schmerzen auslösen. Es besteht nahezu kein direkter Einfluss auf das Empfinden von Schmerzen. Wenn du dir mit einem Hammer auf die Hand haust macht es keinen Unterschied ob du vorher eine Ibuprofen genommen hast. Erst Schmerzen die nach ein paar Stunden auftrten werden gemindert.

Sind es hingegen Opioide wie Morphin, Heroin, Codein (die drei bekanntesten) dann ja - diese mindern das direkte Empfinden von Schmerzen, beruhigen und haben eine einschläfernde und dämpfende Wirkung.

Dein Schmerzsaft gehört übrigens zu der ersteren Gruppse (NSAR).

Gruß Chillersun

Was versteht Du unter "Schmerzsaft"? ...falls Du Wick Medinait meinst, da ist Schlafmittel mit drin...

Ansonsten wurde ich von Schmerzmitteln insbesondere überdosiert die Finger lassen

Was möchtest Du wissen?